Archive of ‘AMU’ category

Astor Eyeartist Eye Shadow Color Waves

8IMG_2206

Hallo ihr Lieben!

Seit November gibt es neue Lidschatten von Astor im Handel, die Eyeartist Eye Shadow Color Waves*, der Preis beträgt 5,79 Euro. Wie viel Gramm enthalten sind, steht leider nicht auf den Döschen.

Die Verpackung besteht aus Plastik. Der transparente Deckel ist hinten lediglich auf das Unterteil geklickt und mir sind die Deckel fast alle einmal abgefallen. Bei 5,79 Euro finde ich das nicht so gelungen.

Von links nach rechts, immer links trocken und rechts feucht:

  • 820 Gold Star: sheeres flitteriges helles Gold, als inner Corner Highlight ganz nett
  • 600 Delicate Pink: sehr helles schimmerndes Rosa, solide Textur
  • 810 Treasure Gold: stark schimmerndes (fast metallisch) Champagner, angenehme Textur
  • 830 Warm Taupe: zart schimmerndes Taupe, tolle Qualität, tolle Farbe

Tageslichtlampen

IMG_2207

Blitzlicht

IMG_2208

Von links nach rechts, immer links trocken und rechts feucht:

  • 620 Sweet Pink: leicht schimmerndes Rosa mit deutlichem Lilaeinschlag, abwechslungsreiche Farbe, solide Textur
  • 100 Stylish Brown: schimmerndes Grau mit Rosastich, kann durch Feuchtigkeit intensiviert werden, leider geht der Rosaanteil auf meinem Lid verloren, trotzdem eine schöne Nuance
  • 120 Precious Bronze: schimmerndes Braun, solide Textur, etwas trocken
  • 700 Silver Star: starkl schimmerndes Silber-Grau, solide Textur

Tageslichtlampen

IMG_2214

Blitzlicht

IMG_2211

Von links nach rechts, immer links trocken und rechts feucht:

  • 300 Exotic Green: schimmerndes Pastell-Mint, ich nutze Farben wie diese selten, finde sie aber sehr gelungen!
  • 220 Classy Blue: mein Highlight, schimmerndes extrem leuchtendes Blau, super Qualität
  • 310 WIld Green: Tannebaumgrün mit Goldschimmer, leider sehr trocken

Tageslichtlampen

IMG_2215

Blitzlicht

IMG_2216

Natürlich habe ich ein paar der Lidschatten direkt auf meinen Augen getestet.

Hier seht ihr ‘Warm Taupe’ auf dem äußeren und Precious Bronze auf dem inneren Lidbereich. Precious Bronze wird besonders intensiv, wenn man die Textur mit dem Finger aufpoliert.

IMG_2254

Bei diesem Look sehr ihr neben matten Nuancen auf dem äußeren Lid ‘Silver Star’ innen und ‘Stylish Brown’ mittig. In der Realität hat die Kombi wirklich toll geschimmert und ich werde dies so noch einmal schminken, denke ich.

IMG_2261

Leider ist dieses Augen Make Up das Ergebnis eines 30 Minuten Kampfes. ‘Wild Green’ ist für mich nicht nutzbar. Trocken erhalte ich einfach keine Farbe auf der Haut unn feucht aufgetragen wird das Ergebnis sehr fleckig.

IMG_2276

Hier befindet sich ‘Warm Taupe’ auf dem äußeren Bereich, für den Liner habe ich ‘Classy Blue’ mit dem Aqua Seal von Make Up For Ever gemischt und als Line aufgetragen. Der Lidstrich hat sich während der 12 Stunden Tragezeit nicht einen Milimeter von der Stelle bewegt.

IMG_2274

Insgesamt geht die Qualität der Lidschatten auseinander. Einige sind wirklich ganz gut, andere dafür nicht empfehlenswert. Die Verpackung sollte definitiv überdacht werden. 5,79 Euro ist für die Drogerie das mittlere Preissegment, da muss das Gesamtpaket doch etwas mehr stimmen.

Meine Highlights sind nichtsdestotrotz: Warm Taupe und Classy Blue. Den Taupeton finde ich recht besonders. Außerdem ist es schwer, ein gutes Blau in der Drogerie zu finden. Ich war total überrascht, wie toll sich diese Nuance als Liner auftragen lässt.

Habt ihr euch schon einen der Lidschatten angeschaut oder vielleicht gekauft?

*PR Sample

Lorac Mega Pro Palette

IMG_2159

Hallo ihr Lieben!

Ich besitze bereits die Lorac Pro Paletten 1, 2 (die Review steht noch aus) und die Pro To Go. Daher war bei den ersten Infos zur Mega Pro Palette klar, dass ich sie gerne hätte. Im Vorwege herrschte natürlich (wie immer bei solchen Produkten) ein großer Trubel, denn die Palette ist/war für uns hier in Deutschland nur über Amazon.com erhältlich. Da ich am 07.10. auf dem wunderschönen Ibiza und mit eher schlechter WiFi-Versorgung am Strand lag, übernahm meine liebe Freundin Siiri die Jagd und stalkte Amazon bis zum Umfallen, mit Erfolg. Insgesamt haben wir pro Palette inkl. Porto und Steuer ca. 62 Euro bezahlt. In unserer Bestellung befanden sich drei Paletten und leider war bei einer der Spiegel und ein kompletter Lidschatten kaputt und bei der zweiten einige Lidschatten so lose, dass sie bereits nach einem Mal Nutzen zerbröselt sind. Ziemlich ärgerlich, die Verpackung der Paletten war wirklich miserabel, in Pappe und ohne Polster!?! Bisher ist unklar, ob neue Paletten oder das Geld zurück kommt.

IMG_2155

Die Verpackung besteht aus Pappe, die mit einem matten Papier überzogen ist. Im Vergleich zu Paletten beispielsweise von Urban Decay (die Metallversionen) wirkt diese leider recht billig und unstabil.

IMG_2156

Die Palette ist RIESIG und aufgrund der oben beschriebenen Anfälligkeit zum Brechen meiner Meinung nach auf keinen Fall für den mobilen Einsatz geeignet.

IMG_2160 IMG_2161

Swatches 1. Reihe:

  • Cream: mattes sehr helles Creme, buttrig, schöne Farbabgabe (erhältlich in der Pro 1 Palette)
  • Fawn: mattes helles Nude, buttrig, schöne Farbabgabe
  • Camel: mattes helles Ocker, buttrig, schöne Farbabgabe, sehr besondere Nuance
  • Sepia: mattes, helles, warmes Braun buttrig, schöne Farbabgabe, WUNDERVOLLE Nuance
  • Dusty Plum: mattes dunkles Altrosa, buttrig, schöne Farbabgabe, WUNDERVOLLE Nuance
  • Orchid: mattes Rosa mit lilafarbenem Unterton, buttrig, mittelmäßige Farbabgabe
  • Mulberry: mattes Pink mit Roteinschlag, BOMBIGE Qualität, denn matte Nuancen in dem Farbbereich sind oft fleckig
  • Espresso: mattes kühles, dunkle Braun, LOVE IT (erhältlich in der Pro 1 Palette)

Außer ‘Orchid’ ist diese Reihe eine glatte 1. Top Qualität und superschöne Farben!

Tageslichtlampen

IMG_2162

Blitzlicht

IMG_2163Swatches 2. Reihe:

  • White: klares Weiß mit Micropartikeln, obwohl die Farbabgabe toll ist, kann ich die Farbe nur gemischt benutzen, weil es einfach ZU weiß ist (erhältlich in der Pro 1 Palette)
  • Khaki: sehr helles Taupe-Grau mit Schimmerpartikelchen, als Swatch sehr schön, nur etwas staubig, auf meiner Lidhaut geht leider die Farbe etwas verloren und die Glimmer-Partikel werden zu deutlich
  • Brown: mattes helles Taupe-Braun mit leicht grünem Unterton, ordentliche Farbabgabe, tolle Basisnuance
  • Stone: mattes kühles Grau, hohe Farbabgabe und für mich eine spezielle nicht häufig zu findende Nuance
  • Lilac: mattes sehr heller Lavendel, für mich nicht wirlich nutzbar, da die Nuance auf meiner Hautfarbe mehlig wirkt
  • Wisteria: mattes Mauve, leider etwas sheer trotzdem eine tolle Nuance
  • Black: mattes schwarz (erhältlich in der Pro 1 Palette), es gibt sicher schwärzere Schwarztöne auf dem Markt, aber ich benutze den Lidschatten sehr gerne zum Abdunkeln

Die 2. Reihe schwächelt bei Khaki und Wisteria etwas. Ansonsten toll!

Tageslichtlampen

IMG_2164

Blitzlicht

IMG_2165

Swatches 3. Reihe:

  • Opal: schimmerndes weiß mit hohem goldfarbenem Anteil (erinnert mich ein wenig an NARS ‘Albatross’), hohe Farbabgabe, toller Schimmer
  • Sand: warmer schimmernder Champagnerton, hohe Farbabgabe
  • Copper: schimmernder heller Bronzeton, beim Swatchen war ich sehr begeistert, auf der Lidhaut wird die Farbe etwas sheer und verliert die Lebendigkeit
  • Sienna: dezent schimmernder dunkler Nudeton, wie ‘Khaki’ geht die Farbe an sich auf meiner Lidhaut verloren und es bleiben eher die Partikel über, schade!
  • Apricot: schimmernde helle Pfirsichfarbe, auf meinem Lid wirkt es eher wie ein Champagner
  • Blush: schimmerndes helles Rosa, auf meiner Lidhaut eher silbrig, solche Nuancen verwende ich nahezu nie, weil sie mir zu eisig und dadurch auffällig sind
  • Merlot: schimmerdes lilagrundiges Weinrot, leider ist die Farbabgabe nicht so hoch wie ich gehofft hatte, da die Nuance aber ein Träumchen ist, kann ich dies verzeihen und layere artig
  • Indigo: matter dunkler Grundton mit lilafarbenen groben Glitzerpartikeln, für mich ein Griff ins Klo, denn trocken aufgetragen fallen die Partikel einfach herunter

In dieser Reihe sind deutliche Schwächen zu erkennen, mein Highlight sind hier ‘Opal’ und ‘Merlot’.

Tageslichtlampen

IMG_2169

Blitzlicht

IMG_2170

Swatches 4. Reihe:

  • Vanilla: sehr helles, sehr schimmerndes Weiß – nicht eine meiner Lieblingsfarben
  • Cashmere: sehr helles, und schimmerndes kühles Champagner, nutze ich eher selten, weil es auf meinen Augen zu heftig und drückend wirkt
  • Smokey Topaz: schimmerndes helles Taupe, tolle Farbabgabe auch auf dem Lid und super für leichte Augen Make Up Looks
  • Dusty Rose: leicht schimmerndes helles Altrosa, die Qualität reiht sich bei ‘Khaki’ und ‘Sienna’ ein, denn aufgetragen eher ein kleiner Flop
  • Granite: schimmerndes etwas grobes dunkles Taupe, die Farbe an sich ist toll, nur sind die Partikel sehr lose und landen zu schnell unter dem Auge, trotzdem verwende ich Nuancen in dem Bereich gerne
  • Maroon: schimmerndes warmes Braun mit Bronzeanteil, meine absolute Lieblingsfarbe der Palette
  • Deep Teal: schimmerndes Tannebaumgrün, leider ist die Textur etwas trocken und sheer, sodass man stark layern muss, der Schimmer ist jedoch wunderschön
  • Caviar: fleckiges schimmerndes Schwarz, schlechtester Lidschatte der Palette, für den Swatch hier musste ich gefühlt 10 Mal layern

Auch in dieser Reihe gibt es eindeutige Schwächen, meine Lieblinge sind ‘Smokey Topaz’, ‘Granite’ und ‘Maroon’.

Tageslichtlampen  IMG_2178

Blitzlicht

IMG_2176

In den einzelnen Bewertungen könnt ihr erkennen, dass de Palette einige Lidschatten enthält, die mich nicht überzeugen konnten. Zudem ist die Textur aller recht böselig (ich finde, dass ist bei allen Pro Paletten der Fall) und man erhält schneller Fall Out als bei anderen Herstellern. Natürlich bin ich Fan und Sammlerin und hätte die Palette wahrscheinlich so oder so gekauft. Trotzdem muss ich ehrlich sein und von der Qualität her ist mein Gesamturteil leider eher eine 2. Wenn ihr euch wirklich überlegt, die Palette zu kaufen, vergleicht vielleicht euren Besitz auf etwaige Dupes. Wenn ihr genauso verrückt seid wie ich, dann greift zu :) Anscheinende kommt sie bei Amazon immer wieder auf Lager und ich würde wetten, dass sie bald permanent ist. Oder was meint ihr? Wie oft ich mich schon kirre gemacht habe wegen einem LE Produkt und es dann doch ins permanente Sortiment gewandert ist, kann ich gar nicht mehr zählen. (Lernen tue ich darauf trotzdem nicht.)

Hier seht ihr ein schnelles 7 Uhr morgens Augen Make Up: die Transferfarbe in der Crease sind ‘Camel’ und ‘Sepia’, am äußeren Winkel ‘Espresso’, mittig ‘Maroon’ und ‘Smokey Topaz’, innen ‘Copper’ und als inneres Highlight ‘Opal’.

IMG_2230

Bei diesem Look (ebenfalls um 7 Uhr morgens) habe ich wild gelayert, da mich die ersten Ergebnisse nicht zufrieden gestellt haben. Transferfarbe auf und oberhalb der Crease: Dusty Rose, Crease und unterer Wimpernkranz: Wisteria, äußeren Winkel: Indigo: mittig: Granite und Merlot (zudem am unteren Wimpernkranz), weiter innen: Smokey Topaz, innerer Augenwinkel: Apricot.

IMG_2234IMG_2232 IMG_2251

Ich bin gespannt, was ihr über die Palette denkt?

Habt ihr sie auch bestellt?

Long time no see…

IMG_2029

Hallo ihr Lieben!

Lang lang ist es her seit dem letzten Post. Die Leser, die mich auf über Instagram verfolgen, haben gesehen, dass ich ein paar aufregende Wochen hinter mir habe, denn ich habe geheiratet und war direkt danach in den Flitterwochen auf Ibiza.

In Zukunft wird es hier ruhiger. Mein Berufs- und Privatleben fordern mich doch etwas mehr in der letzten Zeit und der Blog soll ja kein Zwang sein :)

Heute zeige ich euch einen Look, den ich noch vorher geschminkt habe. Zu meinen blaugrauen Augen mag ich rötliche Nuancen und Beerentöne sehr gerne.

Hier eine Auflistung der Produkte, die ich für das Augen Make Up eingesetzt habe:

  • Base: NARS Smudge Proof Eyeshadow Base (permanent) und Benefit Benefit Cosmetics Creaseless Cream shadow/liner ‘Stiletto’ (nicht mehr im Sortiment)
  • Under Eye Concealer: NARS Radiant Creamy Concealer ‘Vanilla+Custard’ (permanent)
  • Brauen: Anastasia Beverly Hills Brow Duo ‘Medium Brown’ & Kryolan Augenbrauengel (beides permanent)
  • Transferfarbe bis zu den Brauen: Urban Decay e/s ‘Foxy’ (Naked 2 Palette und permanent)
  • Komplette Crease: MAC Cosmetics ‘Soft Brown’ (nicht in D erhältlich) und Makeup Geek ‘Creme Brulee’ (permanent)
  • Innerer Augenwinkel: BECCA Shimmering Skin Perfector Pressed Rose Gold (permanent)
  • Lidmitte: MAC Cosmetics ‘Mythcial’ (MAC Me Over Kollektion 2011) und ‘Cranberry’ (permanent)
  • Äußerer Augenwinkel: MAC Cosmetics ‘Blackberry’ (permanent)
  • Unterer Wimpernkranz: MAC Cosmetics ‘Blackberry’ und MAC Cosmetics ‘Cranberry’ (beides permanent)
  • Lidstrich: MAC Cosmetics Fluidline ‘Blacktrack’ (permanent)
  • Mascara: Chanel Volume de Chanel (permanent)

IMG_2039

Und hier die Produkte für das Gesicht:

  • Base: Benefit POREfesssional (permanent)
  • Foundation: NARS Pure Radiant Tinted Moisturizer ‘Alaska’ und MUFE HD Foundation Nr. 153 (gemischt) (beides permanent)
  • Puder: MAC MSF ‘Medium Dark’ (permanent)
  • Blush: MAC ‘Peaches’ (permanent)
  • Highlight: BECCA Shimmering Skin Perfector Pressed Rose Gold (permanent)
  • Lippen: MAC Cosmetics Velvet Teddy und Dervish (permanent)

IMG_2063

Ich denke, die Kombi werde ich in diesem Herbst häufiger tragen :)

MAC A Novel Romance – Electric Cool Eye Shadows Gilded Thrill und Coil

IMG_1922

Hallo ihr Lieben!

Am Montag ist die MAC A Novel Romance Kollektion erschienen. Ich habe mir zwei der Electric Cool Eye Shadows gekauft. Der Preis beträgt jeweils 24 Euro und es sind 2,1 Gramm Produkt enthalten. Die Lidschatten werden in einer Plastikverpackung mit Schraubdeckel geliefert, was ich optisch weniger gelungen finde.

Ich habe mich für die Nuancen ‘Gilded Thrill’ (links) und ‘Coil’ (rechts) entschieden.

Die Deckkraft ist bei ‘Coil’ eindeutig höher (der Swatch ist nach zwei Schichten bereits so), mir gefällt aber auch die Leichtigkeit von ‘Gilded Thrill’. Ich denke, es gibt für beide Lidschatten tolle Einsatzmöglichkeiten.

Tageslichtlampen

IMG_1924 IMG_1925

Blitzlicht

IMG_1929

Bei diesem Augen Make Up befinden sich entlang der Crease und am äußeren Augenwinkel matte Lidschatten (MAC ‘Kid’, ‘Cork’ und ‘Brun’ und MUG ‘Cocoa Bear’). Im inneren Winkel trage ich ‘Gilded Thrill’ und mittig dann recht großflächig ‘Coil’. Am unteren Wimpernkranz befinden sich ‘Cork’ und ‘Coil’. Ich habe den Auftrag mit einem flachen Lidschattenpinsel getestet, muss jedoch sagen, dass mir das Ergebnis mit meinem Finger in drückenden Bewegungen besser gefallen hat. Damit erreicht man ein hoch glänzendes Finish.

IMG_1940 IMG_1943 IMG_1948

Insgesamt gefallen mir die Electric Cool Eye Shadows sehr gut und ich würde mich freuen, wenn MAC in kommenden Kollektion weitere Nuancen herausbringt.

Was habt ihr euch aus der A Novel Romance Kollektion ausgesucht?

Ich hätte sehr gerne noch den Lippenstift ‘Yield To Love’ gekauft, nur leider ist der in Hamburg nicht in den Stores erschienen.

MAC Pro Longwear Blush Blush All Day, Pigment Electric Coral und #184 Fan Brush

IMG_1688

Hallo ihr Lieben!

Als ich in Berlin bei der Fashion Week war, habe ich dem MAC Pro Store einen kleinen Besuch abgestattet und konnte folgende Teilchen ergattern:

  • #184 Fan Brush (Pro Sortiment) – ca. 27 Euro
  • Pigment ‘Eelectric Coral’ (Pro Sortiment) – 23 Euro (4,5 Gramm)
  • Pro Longwear Blush Refill ‘Blush All Day’ (normales Sortiment) – ca. 20 Euro (6 Gramm)

 Leider habe ich den Bon verschlampt und weiß die genauen Preis nicht mehr.

Der #194 Fan Brush steht schon lange auf meiner Wishlist. Mit diesem Pinsel kann man sehr gut Fall Out entfernen oder Highlighter auftragen. Vor allen Dingen eignet er sich für intensive Highlightprodukte, da man diese damit trotzdem sheer auf die Haut bringt. Durch den recht großen Fächer ist allerdings kein 100%ig präziser Auftrag möglich. Bei gewissen Looks kann das störend sein, ansonsten habe ich damit kein Problem. Die Qualität konnte mich überzeugen, denn der Pinsel hat kein Haar verloren und beim Auswaschen konnte ich kein Abfärben feststellen.

IMG_1689

Das Pigment ‘Electric Coral’ war ein Spontankauf, denn bei dem leuchtenden Koralle mit Goldschmmer handelt es sich eindeutig nicht um eine Alltagsfarbe. Die Intensität lässt sich durch Feuchtigkeit verändern. Das Pigment selber bröselt wenig und man erhält mit bereits nach einer feuchten Schicht ein tolles Ergbnis.

IMG_1692

HIER SOLLTE JETZT EIGENTLICH EIN BILD DES BLUSH SEIN! :D :D

Auch das Pro Longwear Blush ‘Blush All Day’ hatte ich bisher nicht auf meinem Radar, da die Bewertungen im Netz nicht so gut sind. Es kam mir sehr gelegen, dass dieses auch als Refill verfügbar ist. Bei der Farbe handelt es sich um ein unauffälliges Altrosa mit Nudeanteil und leichtem Sheen. Die Textur ist beim Swatchen etwas pudrig. Beim Auftrag auf meinen Wangen ist mir dies aber nicht aufgefallen und mir gefällt das Finish sehr gut. Ein fabelhaftes Alltagsblush, mit dem man nichts falsch machen kann.

Die Swatches von links nach rechts:

  • Pro Longwear Blush ‘Blush All Day’
  • Pigment ‘Electric Coral’ trocken
  • Pigment ‘Electric Coral’ feucht

Tageslichtlampen

IMG_1696

Blitzlicht

IMG_1704

Hier seht ihr ein Augen Make Up mit dem Pigment ‘Electric Coral’. Leider habe ich mir nicht notiert, welche weiteren Lidschatten ich benutzt habe. Ich nehme an, es waren matte Nuancen.

IMG_1707 IMG_1710

Und hier trage ich das Pro Longwear Blush ‘Blush All Day’ in Kombi mit einem Kontur- und einer Highlighter-Produkt. Ich glaube es ist das MAC Pro Shaping Powder ‘Sculpt’ und der Becca Shimmering Skin Perfector in ‘Pearl’ (abgepudert). Auf den Lippen befindet sich das Whitening Lightning Gloss ‘Nude’.

IMG_1824

Makeup Geek Peach Smoothie, Barcelona Beach, Hipser, Moondust, Afterglow und New Year’s Eve, Face Buffer Brush

IMG_1720

Hallo ihr Lieben!

Vor kurzer Zeit habe mal wieder bei Makeup Geek bestellt.

Folgende Teilchen (alle tierversuchsfrei) durften ins Einkaufskörbchen:

  • Lidschattenrefills:Moondust, Barcelona Beach, Peach Smoothie und Hipster, jeweils 5,99 Dollar (Refills haben die gleiche Größe wie MAC Refills)
  • Pigmente: Afterglow und New Year’s Eve, jeweils 6,99 Dollar
  • Face Buffer Brush, 17,99 Dollar

Der Versand lag bei ca. 10 Dollar, glaube ich, und ich durfte das Paket artig beim Zoll auslösen.

IMG_1725

Swatches von links nach rechts:

  • Peach Smoothie: matter heller Pfirsichton
  • Barcelona Beach: mattes helles Taupe
  • Hipster: dreckiges Taupe mit leichten Schimmerpartikeln
  • Moondust: schimmerndes Taupe mit Gold-Anteil
  • Afterglow: stark schimmernde Mischung aus Gold und Champagner
  • New Year’s Eve: helle beigefarbene Base mit groben goldfarbenen Partikeln

Tageslichtlampen
IMG_1726

Blitzlicht

IMG_1733

Ich kann alle Lidschatten ausnahmslos empfehlen, die Qualität überzeugt auf ganzer Linie. Die Textur ist buttrig ohne zu bröseln und sie lässt sich fabelhaft blenden.

Das Pigment ‘Afterglow’ gefällt mir auch. Man kann die Intensität durch Feuchtigkeit nicht steigern, was für die Pigmentierung spricht. Fallout lässt sich durch einen leicht feuchten Pinsel jedoch minimieren.

‘New Year’s Eve’ hat mich etwas enttäuscht. Der Swatch ist grandios. Auf dem Auge konnte ich den Effekt aber nicht erreichen, da die Nuance eher ausgewaschen wirkt und sehr stark bröselt.

Bei diesem Augen Make Up kamen folgende Produkte zum Einsatz:

  • Peach Smoothie als Transferfarbe entlang der Crease und am unteren Wimpernkranz
  • Cocoa Bear als Vertiefung des äußeren Winkels und am unteren Wimpernkranz
  • Moondust auf dem inneren beweglichen Lid
  • Afterglow als Highlight im inneren Augenwinkel
  • Urban Decay ‘Crave’ (Naked Basics’ Palette) als Vertiefung des äußeren Winkels und am unteren Wimpernkranz
  • MAC Fluidline ‘Blacktrack’ als Lidstrich

Bitte entschuldigt meine knitterigen Augen, die Bilder haben ich morgens um 7 Uhr gemacht.

IMG_1828 IMG_1829

Der Face Buffer Brush hat sich in kürzester Zeit zu meinem absoluten Liebling entwicklt, denn er eignet sich gleichermaßen toll für Foundation, Bronzer, Blush oder Kontur. Die synthetischen Haare haben eine perfekte Festigkeit, um jegliche Blendearbeit (ob pudrig, cremig oder flüssig) perfekt zu erledigen. Der Pinsel hat beim Gebrauch nicht ein Haar verloren.

Bei den ersten beiden Waschgängen konnte ich keine Auffälligkeit wie Haaren oder Abfärben feststellen.

Ich muss ehrlich zugeben, dass der Makeup Geek Face Buffer Brush meinen geliebten Sigma F80 vom Thron gestoßen hat und bei meiner nächsten Bestellung zieht eindeutig ein weiterer für mein Kit ein!

IMG_1734

Seid ihr auch Makeup Geek Fans? Welche Produkte konnten euch überzeugen?

Meine erste Bestellung seht ihr hier.

Wet’n'Wild Color Icon Eyeshadow Collection Comfort Zone

IMG_1474

Hallo ihr Lieben!

Nach längerer Zeit auf meiner Wishlist hat es die Lidschatten Palette ‘Comfort Zone’ von Wet’n'Wild nun endlich in meinen Schrank geschafft. Ich habe sie bei Prettify gekauft. Dort kostet sie 6,49 Euro und es sind 8 schimmernde Lidschatten sowie ein Applikator enthalten.

Die Packung besteht komplett aus Plastik. Der Kleber, der den Verschluss versiegelt, lässt sich schwer entfernen und hinterlässt unschöne Reste. Das hätte man besser gestalten können.

IMG_1472

Hier seht ihr Swatches der ersten und der zweiten Reihe, jeweils von links nach rechts.

Bei dieser ‘Reihe’ gefallen mit besonders die beiden mittleren Töne, ein heller leicht dreckiger Champagnerton und ein frische sommerliche Pfirsichnuance.

Tageslichtlampen

IMG_1476

Blitzlicht

IMG_1480

Und hier die dritte und die vierte Reihe, auch von links nach rechts.

Meine Highlights sind der ganz linke Lidschatten, eine traumhafte Kombination aus Bronze und Gold ohne aufdringlichen Touch und der zweite von rechts, der trotz leichter Fleckigkeit superschön ist, weil die kleinen Partikel rötlich schimmern.

Tageslichtlampen

IMG_1481

Blitzlicht

IMG_1483

Die Pigmentierung der Lidschatten ist ausnahmslos gut. Bis auf den rechten in der dritten und den linken in der vierten Reihe (diese beiden werden leicht fleckig, wenn man nicht akkurat arbeitet) sind die Texturen buttrig und lassen sich toll blenden. In Anbetracht des Preises ist die gelieferte Produktleistung wirklich ausgezeichnet.

Ich hätte mich zwar über zwei matte Varianten gefreut, aber davon habe ich eigentlich eh genug :)

Bei diesem Augen Make Up habe ich eher matte Lidschatten verwendet und als Hingucker auf den äußeren Bereich und am unteren Wimpernkranz den Lidschattan mit duochromem Effekt (unten rechts in der Palette) aufgetragen.

IMG_1512

Von mir gibt es für diese Palette eine Empfehlung, denn Preis und Leistung stimmen auf ganzer Linie. Zudem sind die enthaltenen Lidschatten wunderschön und vor allen Dingen außergewöhnlich im Drogerie-Preissegment.

Estée Lauder Bronze Goddess 2014 The Nudes Eyeshadow Palette

IMG_1334

Hallo ihr Lieben!

In der diesjährigen Bronze Goddess Kollektion von Estée Lauder ist eine Lidschattenpalette erschienen. Ich bin ehrlich gesagt nicht sicher, wo sie überall erhältlich war/ist. Bei Douglas und Konsorten konnten man sie nicht kaufen. Im Onlineshop von Estée Lauder habe ich sie entdeckt und im Alsterhaus in Hamburg. Nachdem ich mehrere Wochen darum geschlichen bin, hat Herr Faaaabulous mich erlöst und sie mir geschenkt. Enthalten sind 13 Gramm Lidschatten und der Preis liegt bei ca. 60 Euro.

Die Verpackung besteht aus beschichteter Pappe mit Horneffekt. Im ersten Moment wirkt das etwas altbacken, in meiner Schublade neben vielen eintönigen Paletten ist es jedoch eine nette Abwechslung. Eine Metallvariante hätte mir trotzdem besser gefallen, denn Pappe neigt dazu, dass die Ecken gerne mal ausfransen.

IMG_1335

Im Inneren befindet sich ein großer Spiegel und ein doppelseitiges Applikationswerkzeug mit Pinsel und Schwammapplikator. Der Pinsel ist durchaus brauchbar, nur den Schwammapplikator halte ich wie immer für sinnlos.

IMG_1337

Die Palette enthält zum einen auf der linken Seite fünf matte Lidschatten, die in ein Pfännchen gepresst sind und auf der linken Seite findet man drei Schimmertöne, die separat aufbewahrt werden. Insgesamt hätte ich die Lidschatten komplett einzeln bevorzugt, aber man kann mit den matten Farben trotzdem gut arbeiten ohne eine wilde Mischung zu erhalten.

IMG_1342 IMG_1344

Bei den matten Lidschatten bietet die Palette zwei helle Töne, die zum Ausblenden bis zur Braue geeignet sind, je nach Hauttyp gelb- und rosastichig. Die drei weiteren matten Lidschatten sind warme Braunnuancen, von mittel- bis dunkel. Mir persönlich fehlt ein richtig dunkles Braun, um meinen äußeren Lidwinkel abzudunkeln, verwende ich eine noch dunklere Nuance als die in der Palette. Ich denke jedoch, dass das Geschmackssache ist. Die Meisten werden mit der Dunkelheit dieses Brauns zufrieden sein.
Die Qualität ist fabelhaft, denn die Textur lässt sich mühelose blenden und bröselt nicht. Zudem ist die Farbabgabe fein und nicht fleckig.

Tageslichtlampen

IMG_1346

Blitzlicht

IMG_1350

Bei den Schimmerlidschatten findet man ein weißliches Gold (erinnert mich sehr an den NARS Highlighter Albatross), ein heller Kupferton und ein extrem dunkles Lila mit pinfarbenen Schimmerpartikeln.

Das Gold und das Bronze haben auf dem Lid eine top Farbabgabe, das Lila schwächelt etwas. Dafür wird es durch minimale Feuchtigkeit auf dem Pinsel wahnsinnig intensiv. Die Swatches habe ich mit meinem Zeigefinger gemacht.

Tageslichtlampen

IMG_1355

Blitzlicht

IMG_1353

Heute früh habe ich schnell ein Augen Make Up gepinselt, bitte verzeiht meine müden Augen, 7 Uhr morgens vor meinen Tageslichtlampen führt bei mir zu starkem Blinzeleffekt :)

Ich habe mit den matten Brauntönen eine Art Basis in der Crease gestaltet, im inneren Winkel befindet sich der Goldton, mittig auf derm Lid das Kupfer und außen das Lila (feucht aufgetragen). Für den Bereich zu den Augenbrauen fiel meine Wahl auf den gelbstichigen Lidschatten. Am unteren Wimpernkranz seht ihr zudem den mittleren Braunton und das Lila. Als Lidstrich habe ich die MAC Fluidline ‘Blacktrack’ gewählt.

IMG_1371 IMG_1376

Mir gefällt die Palette im Gesamtpaket sehr gut. Estée Lauder ist sonst eine Marke, die ich im dekorativen Bereich nicht sonderlich spannend finde, aber manchmal erscheinen richtige Highlights :)

Gefällt euch die Kombination aus matten und schimmernden Lidschatten in einer Palette oder mögt ihr es lieber getrennt?

Augen Make Up Varianten mit MAC Extra Dimension Eye Shadow Sea Worship

IMG_0983

Hallo ihr Lieben!

Mein Einkauf bei der MAC Alluring Aquatic Kollektion war groß. Eines der Produkte, an dem ich mich am meisten erfreue, ist der Extra Dimension Lidschatten ‘Sea Worship’. Die Nuance ist ein fabelhafter Solokünstler, aber auch mir zahlreichen anderen Farben kombiniertbar.

Hier sehr ihr zwei Looks, die ich damit geschminkt habe. Wie immer alle Produkte untereinander aufgelistet.

Look 1

  • Base: Urban Decay Anti-Aging Primer Potion (permanent) & MAC Pro Longwear Concealer NW15 (permanent)
  • Under Eye Concealer: Estée Lauder Double Wear Stay In Place Concealer Light und Light/Medium gemischt (permanent)
  • Brauen: Anastasia Beverly Hills Brow Duo ‘Medium Brown’ & Kryolan Augenbrauengel (beides permanent)
  • Transferfarbe über der Crease: Makeup Geek  ‘Crème Brulee’ (permanent)
  • Leicht in der Crease und als Vertiefung am äußeren Winkel: Inglot Matte 363 (permanent)
  • Bewegliches Lid und am unteren Wimpernkranz: MAC Extra Dimension Eyeshadow ‘Sea Worship’ (Alluring Aquatic Kollektion 2014)
  • Highlight im inneren Augenwinkel: MAC Extra Dimension Skinfinish ‘Whisper Of Guilt’ (Glamour Daze Holiday Kollektion 2012)
  • Bereich unter der Brauen: MAC Studio Fix Powder Plus Foundation NC15 (permanent)
  • Lidstrich: MAC Fluidline ‘Blacktrack’ (permanent)
  • Mascara: Annayake Mascara Volume (permanent)

IMG_0988IMG_0989

Look 2

  • Base: Urban Decay Anti-Aging Primer Potion (permanent) & MAC Pro Longwear Concealer NW15 (permanent)
  • Under Eye Concealer: Estée Lauder Double Wear Stay In Place Concealer Light und Light/Medium gemischt (permanent)
  • Brauen: Anastasia Beverly Hills Brow Duo ‘Medium Brown’ & Kryolan Augenbrauengel (beides permanent)
  • Transferfarbe über der Crease: Urban Decay ‘Naked 2′ (Naked Basics Palette, permanent)
  • Leicht in der Crease und als Vertiefung am äußeren Winkel: Inglot Matte 378 und Beni Durrer ‘Lakritze’ (beides permanent)
  • Mittleres bewegliches Lid und unterer Wimpernkranz: Urban Decay ‘Vice’ (Vice 1 Palette)
  • Inneres bewegliches Lid: MAC Extra Dimension Eyeshadow ‘Sea Worship’ (Alluring Aquatic Kollektion 2014)
  • Highlight im inneren Augenwinkel: MAC Extra Dimension Lidschatten ‘Ready To Party’ (Glamour Daze Holiday Kollektion 2102)
  • Bereich unter der Brauen: MAC Studio Fix Powder Plus Foundation NC15 (permanent)
  • Lidstrich: MAC Fluidline ‘Blacktrack’ (permanent)
  • Mascara: Annayake Mascara Volume (permanent)

IMG_1030 IMG_1031

Ich hoffe, euch gefallen die Looks. Vielleicht habt ihr euch ‘Sea Worship’ ja auch gegönnt und findet ein paar Inspirationen!

Kiko Life In Rio Kollektion

IMG_0889

Hallo ihr Lieben!

Kiko hat mir freundlicherweise ein tolles Paket mit Produkten aus der aktuellen Life In Rio Kollektion geschickt. Ich möchte euch diese heute zeigen und meine kurze Meinung dazu präsentieren, sodass ihr bei Bedarf noch zuschlagen könnt. Los geht’s!

Im Uhrzeigersinn beginnend oben links:

  • Essential Bronzer, Farbe ‘Sienna Mélange’, 20 Gramm, 16,90 Euro
  • Sunproof Cream Foundation LSF 15,  Farbe Light, 9 ml, 13,90 Euro
  • Sun Lovers Blush, Farbe ‘Atlantic Camellia’, 8 Gramm, 13,90 Euro

IMG_0892

Von links nach rechts:

  • Essential Bronzer, Farbe ‘Sienna Mélange’: leider ist mir der Bronzer zu dunkel und er sieht auf meiner aktuellen NC25 Haut (durch Self Tan) zu unnatürlich aus, die Textur ist sehr schön, leicht pudrig, fein schimmernd und ich hätte gerne die hellere Nuance, die in der Kollektion erschienen ist, getestet
  • Sunproof Cream Foundation,  Farbe Light: für mich auch zu dunkel, ich nutze es zum Konturieren, was super klappt und natürlich aussieht, weil es nicht fleckig wird – für eine Sonnenfoundation reicht der LSF 15 allerdings nicht aus
  • Sun Lovers Blush, Farbe ‘Atlantic Camellia’, korallige Seite
  • Sun Lovers Blush, Farbe ‘Atlantic Camellia’, gemusterte Seite
  • Sun Lovers Blush, Farbe ‘Atlantic Camellia’: alles gemischt: bisher habe ich nur die korallige Seite verwendet und ich bin wirklich verliebt – obwohl die Textur etwas staubig ist, wird das Ergebnis auf den Wangen fabelhaft – hier kann ich eine Kaufempfehlung aussprechen und ich überlege, die anderen Nuancen mal anzusehen :)

Tageslichtlampen

IMG_0894

Von links nach rechts:

  • Face Brush Duo, 15,90 Euro: mit der flachen Seite war es überraschend einfach Foundation einzuarbeiten, obwohl ich Buffer Pinsel eigentlich bevorzuge – die abgeschrägte Seite ist für präzise Konturen, sie könnte etwas fluffiger gebunden sein, dann wäre des Blenden einfacher – eine solider Allroundpinsel, für Damen, deren Sammlung noch recht klein ist
  • Tropical Waterproof Eyeliner, Farbe ‘Golden Topaz’, 4,5 ml, 6,90 Euro
  • Creamy Touch Eyeshadow Duo, Farbe ‘Spring Green&Gold’, 3 Gramm, 8,90 Euro
  • Shimmering Body Oil, LSF10, Farbe ‘Satin Bronze’, 50 ml, 12,90 Euro

IMG_0896

Von links nach rechts:

  • Tropical Waterproof Eyeliner, Farbe ‘Golden Topaz’: ich hatte mich so auf den Eyeliner gefreut und die Farbe ist wirklich toll, leider ist mir die Textur zu dickflüssig, dadurch bekommt der Liner auf meiner nicht mehr ganz straffen Lidhaut zu viel Textur und wirkt hubbelig, außerdem wird der Auftrag erschwert – positiv: der Liner hält und zwar so stark, dass ich ihn fast nicht abschminken konnte
  • Creamy Touch Eyeshadow Duo, Farbe ‘Spring Green&Gold’:  der Stift gefällt mir, die Farben könnten etwas deckender und kräftiger sein, aber der Auftrag, die Verwendbarkeit und die Haltbarkeit konnten mich überzeugen, ebenso finde ich den Schimmmer- bzw. Glimmeranteil gelungen
  • Shimmering Body Oil, Farbe ‘Satin Bronze’: zu dem Körperöl kann ich nicht viel sagen, da ich mich Psoriasis bedingt an solche Produkte fast nicht heran traue – auf meinem Arm gefielen mir die Farbe und das Tragegefühl und vielleicht teste ich es im Sommer ein wenig auf meinem Dekoltée, der Duft ist süßlich, ich mag ihn, wieder könnte der LSF etwas höher sein

IMG_0897

Hier seht ihr meine Wangen nur mit einer normalen Foundation bedeckt:

IMG_0903

Auf diesem Bild habe ich unterhalb meines Wangenknochens die Sunproof Cream Foundation in der Farbe ‘Light’ als Kontur mit der abgeschrägten Seite des Face Brush Duos gesetzt.

IMG_0905

Auf diesem Bild habe ich die Kontur etwas mit dem Essential Bronzer ‘Siena Mélange’ verstärkt und die korallfarbene Seite des Sun Lover Blush ‘Atlantic Camellia’  darüber aufgetragen.

IMG_0907

Bei diesem Augen Make Up kam der Tropical Waterproof Eyeliner ‘Golden Topaz’ zum Einsatz, außerdem habe ich die goldfarbene Seite des Creamy Touch Eyeshadow Duos auf dem inneren Lidbereich und als inneres Highlight und die grüne Seite am unteren Wimpernkranz verwendet.

IMG_0917 IMG_0919

Bisher habe ich nur einen Lack auf meinen Nägeln getragen, 472 Tasty Grapes. Die andere Nuance, 469 Delicious Mango, zeige ich euch schnellstmöglich. Beide enthalten je 11 ml und kosten 4,90 Euro.

Die Qualität des ist schön. Man benötigt zwar zwei Schichten, aber danach ist das Ergebnis tadellos und ich finde die Farbe wundervoll! Hier seht ihr zwei Schichten und darüber als Top Coat Seche Vite.

Tageslichtlampen

IMG_0929

Blitzlicht

IMG_0932

Insgesamt ist die Kiko Life In Rio eine gelungene Sommerkollektion, bei der sicher jeder fündig wird. Mir gefallen besonders das Sun Lover Blush, das Creamy Touch Eyshadow Duo und die Lacke!

Herzlichen Dank an Kiko dass ich das große Paket testen durfte!

1 2 3 4 10