MAC Magnetic Nude Kollektion Part 2

IMG_0040

Hallo ihr Lieben!

Ich bin euch noch den zweiten Teil meines Einkaufs der MAC Magnetic Nude Kollektion schuldig.

  • Extra Dimension Skinfinish ‘Fairly Precious’, 9 Gramm, 28 Euro
  • #128 Brush Split Fibre Cheek, 43,50 Euro (Repromote aus mehreren Kollektionen)
  • Extra Dimension Blush ‘At Dusk’, 6,5 Gramm, 25 Euro (Repromote aus der Extra Dimension II Kollektion 2013)
  • Extra Dimension Blush ‘Autoerotique’, 6,5 Gramm, 25 Euro

IMG_0041

‘Fairly Precious’ war ein Spontankauf, denn als Highlight ist mir die Nuance fast etwas zu dunkel auf meiner aktuellen NC20 Haut. Da ich jedoch große Fan des Extra Dimension Finishes bin, hat mich die Mischung aus Pfirsich-Orange und Gold bis Champagner überzeugen können. Ich denke, an ganz hellen Häutchen könnte die Farbe sogar als Blush einsetzbar sein. Die Qualität ist ausnahmslos gut, denn das Finish wird soft und auf der Haut kann man wunderbar blenden und die feinen Partikel lassen sich bestens in die Haut einarbeiten.

IMG_0045

‘Autoerotique’ war ebenfalls ein Spontankauf und ich bin noch unsicher, ob ich das Blush behalten sollte, denn auf meiner Haut kommt der rötliche Unterton ziemlich stark heraus und das mag ich eigentlich nicht leiden. Mal sehen :) Die Textur ist fein und wirbelt recht stark auf, von daher muss man etwas Obacht beim Auftrag geben. Man kann die Intensität je nach Hauttyp durch Lagern steigern, ohne dass es komisch wirkt.

IMG_0046

‘At Dusk’ stand auf meiner Wishlist, da ich momentan sehr auf subtile natürliche Wangenfarbe stehe.  Es handelt sich um ein eher kühlstichiges Rosa mit goldfarbenem Schimmer, was das Ergebnis neutral hält. Ich liebe die Farbe an mir und überlege, es auch bei Bräuten einzusetzen. Wenn man mit dem Pinsel über die Oberfläche fährt, lösen sich leider etwas gröbere Teilchen, was nach Abklopfen des Pinsels keinen Nachteil birgt. Allerdings wird mehr Textur verbraucht als nötig. Das ist mein kleiner Kritikpunkt. Nichtsdestotrotz gefällt mir das natürliche Ergebnis ungemein.

IMG_0047

Hier seht ihr Swatches der drei Produkte, von links nach rechts:

  • ‘Fairly Precious’ gelayert
  • ‘Fairly Precious’ verblendet
  • ‘At Dusk’ gelayert
  • ‘Autoerotique’ gelayert

Tageslichtlampen

IMG_0057

Blitzlicht

IMG_0061

IMG_0062

Auf den folgenden Bildern trage ich die drei Produkte.
Als erstes ‘Autoerotique’ direkt auf den Wangenknochen und ‘Fairly Precious’ als Highlight oberhalb. Zu ‘At Dusk’ passt es als Highlight nicht so gut, finde ich.

IMG_0089

Und hier ‘At Dusk’ großflächig als Blush, was ich als Kontur gewählt habe, ist mir entfallen Man sieht es auf den Bildern nicht ganz so gut, in Natura und in natürlichem Licht wirkt mein ganzes Gesicht damit frisch und gesund.

IMG_0130

IMG_0132

Ein weiteres Teil meiner Wishlist war der #128 Brush Split Fibre Cheek. Vorab: Ich bin wirklich ein Pinseljunkie und super interessiert (die neuen Zahnbürstenpinselchen jucken mir auch unter den Nägeln). Pinsel als Must Have zu bezeichnen finde ich schwierig, da jeder andere Prioritäten hat. Aber dieser Pinsel ist wahrlich ein Multitasker. Ich hatte in den vergangenen Kollektionen immer Bedenken, wegen den zwei unterschiedlichen Haarsorten und ob man damit gut arbeiten kann. JA! KANN MAN!
Und zwar nutze ich den Pinsel inzwischen für fast alles:

  • Foundation: die Synthetikseite verhält sich wie ein regulärer Foundationpinsel, damit ‘tunke’ ich in die Foundation und gebe sie zunächst auf die Haut, mit der Naturseite blende ich final, was ein superfeines Ergebnis liefert
  • Blush, Kontur und Highlight: die Naturseite für Puderprodukte, die Synthetikseite für cremige Varianten, der Pinsel hat eine perfekte Größe

Von daher kann ich euch das feine Teilchen ans Herz legen. Den anderen Pinsel habe ich nur nicht gekauft, da er mir für keine kleine Augenpartie schlichtweg zu groß ist.

Die Naturhaarseite:

IMG_0049

Die Synthetikhaarseite:

IMG_0050

Nahaufnahme:

IMG_0052

Ich weiß, ich bin viel zu spät dran mit meinem Post und als Entscheidungshilfe dient er nicht mehr wirklich. Trotzdem hoffe ich, dass ihr ein paar Dinge für euch herausziehen könnt.

Nun bewege ich mich wieder in mein Krankenlager, denn ich liege komplett flach :(

9 Comments on MAC Magnetic Nude Kollektion Part 2

  1. Talasia
    23. Januar 2014 at 14:33 (4 Jahre ago)

    Beide Blushes sehen sehr hübsch aus, aber ich mache aktuell erst mal einen auf Sparkurs bis ich umgezogen bin :D habe heute unterschriebenen Mietvertrag verschickt, yeay

    Antworten
    • Jule
      23. Januar 2014 at 14:46 (4 Jahre ago)

      Super, herzlichen Glückwunsch!!!

      Antworten
  2. Annette
    23. Januar 2014 at 19:24 (4 Jahre ago)

    ‘Autoerotique gefällt mir sehr sehr gut. Und er seht dir auch sehr.
    LG
    Annette

    Antworten
  3. Stef
    23. Januar 2014 at 20:16 (4 Jahre ago)

    Mir gefallen beide sehr gut. Autoerotique hätte ich auch gern gehabt, aber MAC .. du weißt.. At Dusk sieht aber auch toll aus, den gab’s ja anscheinend schon mal bei den Extra Dimension Sachen und ist damit vielleicht nicht ganz so schwer zu finden :)

    Antworten
  4. Karo
    23. Januar 2014 at 22:54 (4 Jahre ago)

    Autoerotique…hach…habe den leider nicht bekommen :(

    Antworten
  5. Laura
    24. Januar 2014 at 06:56 (4 Jahre ago)

    Wow da hast du wirklich total schöne Sachen gekauft :-) den Autoerotique hab ich auch und ich hingegen liebe ihn :-) zusammen mit dem Suberb Highlighter echt ein Traum :-)
    Was ich dir noch schreiben wollte: schau dir mal die Frühlingskollektion von Giorgio Armani an da hats nen ganz ganz wunderschönen Flüssighighlighter der könnte dir gefallen :-) ich hab ihn und finde ihn einfach traumhaft :-) LG und Gute Besserung an dich <3

    Antworten
    • Jule
      24. Januar 2014 at 14:20 (4 Jahre ago)

      Danke für den Tipp, mache ich :)

      Antworten

Leave a Reply