Artdeco Perfect Definition Mascara

Guten Morgen!
Wie versprochen mein Bericht zur neuen Artdeco Mascara, die mir kostenlos 2 Mal zum Testen geschickt wurde, da die erste leider ausgetrocknet war. Die zweite war auch nicht so wie der Tester bei Douglas, echt seltsam. Aber was ich so mitbekommen habe, war ich nicht die Einzige mit dem Trocken-Problem. Nun denn…
Was sagt Artdeco auf deren Webseite darüber *klick*?

2-in-1: Die Kombination aus wachstumsfördernder Wimpernpflege und tiefschwarzer Mascara – vereint in einem Produkt!
Der hochwirksame Multiaktivkomplex aus Peptiden und einem Bioenergizer erhöht die Dichte der Wimpern, stärkt sie von innen und macht sie widerstandsfähiger. Die pflegende Formulierung wurde mit einer cremigen, tiefschwarzen Mascaratextur vereint – für HighTech-Pflege und perfekt getuschte Wimpern in nur einem Schritt.
Bereits durch einmaliges Tuschen am Tag wird das Wimpernwachstum innerhalb von einem Monat um 170 % gesteigert.*
Die cremige, tiefschwarze Mascaratextur ermöglicht eine optimale Farbabgabe und kreiert einen makellosen Wimperneffekt, der durch perfekte Trennung und exakte Definition jeder einzelnen Wimper überzeugt. Die spezielle Präzisionsbürste wurde entwickelt, um so nah wie möglich am Wimpernkranz ansetzen zu können. Somit wird jede einzelne, noch so feine Wimper direkt vom Ansatz bis zur Spitze optimal mit Aktivstoffen umhüllt, modelliert und optisch verlängert.
Das Ergebnis: Verführerische, lange Wimpern, die Ihren Blick unterstreichen und Ihnen überwältigende Ausstrahlungskraft verleihen.
Die Mascara ist mineralöl-, lanolin- und parfümfrei.
* bei täglicher Anwendung, innerhalb von 4 Wochen – von unabhängigem wissenschaftlichen Institut bestätigt.
Was meint Jule?
Verpackung: Sehr edel in Silber gehalten, macht sich gut in der Hand und sieht schick aus.
Bürstchen: Eher schmal, für meine kleinen Augen gut geeignet. Ich persönlich bin kein Fan riesiger Bürstchen wie z. B. die von BADGAL von Benefit. Damit male ich immer alles an außer meine Wimpern.
Wimpernwachstum? Tja, dazu kann ich nach einmal Testen natürlich nicht wirklich etwas schreiben. Grundsätzlich habe ich diesen wachstumsfördernden Eigenschaften eine sehr skeptische Meinung gegenüber, denn eine Mascara trägt man schließlich nicht auf die Haut auf, wo die Wimpern herauswachsen, sondern lediglich auf die Wimpernhaare Von daher kann ich mir schlecht vorstellen, dass das Wachstum der Wimpern damit maßgeblich beeinflusst werden kann. Zudem habe ich von Natur aus ziemlich lange Wimpern… falls ich in den nächsten Wochen jedoch vom Gegenteil überzeugt werde, melde ich mich (:
Auftrag: Der Auftrag ist recht einfach, die Wimpern werden einigermaßen getrennt und verlängert. Ich muss allerdings die Mascaraabgabe kritisieren, denn die könnte eindeutig höher sein. Will heißen, ich muss mehrmals tuschen, um ein für mich akzeptables Ergebnis zu erhalten, was letztendlich jedoch gerade morgens kostbare Zeit raubt. Andererseits gibt es vielleicht Mädels, die den natürlichen Look bevorzugen. Bei mir darf es auf den Wimpern aber gerne etwas mehr sein!

Haltbarkeit: Hmhh…nach einem Bürotag hatte ich ganz leichte Ablagerungen unter dem Auge. Ansonsten war alle in Ordnung.
Fazit: An sich eine befriedigende Mascara. Aber aufgrund der nötigen mehreren Schichten finde ich den Preis von 14,80 Euro zu hoch. Wäre es eine Drogerie-Mascara, wäre es ok. Aber Artdeco liegt preislich eindeutig darüber. Auch wenn es undankbar klingt, weil mir die Mascara kostenlos zur Verfügung gestellt und gleich 2 Mal geschickt wurde, würde ich sie nicht kaufen.


So lange Rede, kurzer Sinn, hier das Anschaumaterial:

Immer Vorher/Nach 1 “Schicht”/Nach 2 “Schichten” und mit AMU
-> Also 1 Schicht und 2 Schichten bedeutet, dass ich trotzdem mehrmals und das bedeudet OFT mit dem Bürstchen durch die Wimpern fahren musste. Ich hoffe, ihr versteht, was ich meine (:

Ansicht 1

 Ansicht 2:

Ansicht 3:

 

Habt ihr schon Erfahrungen mit der Mascara? Seid ihr zufrieden?

Leave a Reply