Lush Lemony Flutter, Smitten (und Vanilla Dee-Lite)


Einen wunderschönen guten Abend!
Nachdem ja alle Welt von der Nagelhautbutter “Lemony Flutter” schwärmt, musste ich sie auch haben. Und da ich sowieso mal eine Bestellung in UK testen wollte, habe ich das einfach verbunden und habe folgende Produkte bestellt, deren Lieferung ca. 1,5 Wochen gedauert hat:
  • Lemony Flutter
  • Smitten Handcreme (nur noch in UK erhältlich und bald gar nicht mehr)
  • Vanilla Dee-Lite
Wenn ich die Sachen hier im Shop gekauft hätte, wäre ich bei 41,20 Euro gelandet (bei Onlinebestellung wäre noch Porto dazu gekommen). Für die Bestellung aus UK musste ich “nur” umgerechnet 33,99 Euro zahlen…das kommt natürlich immer auf den aktuellen Kurs an. Aber es lohnt sich zu vergleichen!
Nun zu den ersten zwei Produkten, die Lotion möchte ich erst ein paar Tage testen…
Lemony Flutter (Deutscher Preis: 9,75 Euro)
Duft: Zitroniger geht es wohl nicht! Aber der Duft ist auf der Haut selber nicht störend und bleibt auch nicht lange intensiv.
Anwendungsgebiete: Ich verwende die Butter für meine Nagelhaut an den Händen und Zehen, an Hornhautstellen am Fuß und an den Ellenbogen.
Konsistenz: Buttrig und sehr ergiebig.
Anwendung: Die Butter zieht nicht sofort ein, ist aber auch nicht superklebrig. Also abends auf dem Sofa vor der Glotze oder vor dem Gang in die Heia geht das schon (:
Effekt: Ich empfinde die Butter als sehr pflegend und bin genauso begeistert wie alle anderen.
Für mich definitiv ein Nachkaufprodukt.

Smitten Handcreme (auf der deutschen Webseite bereits nicht mehr erhältlich)
Duft: Schwer zu beschreiben und bestimmt nicht jedermann’s Sache: Mandel, Kamille, Butter…hmmh…ich kann es nicht genau sagen, aber ich mag den Duft.
Anwendungsgebiete: Naja für die Hände eben (;
Konsistenz: Cremig, ergiebig, zieht relativ schnell ein
Effekt: Die Hände werden superweich davon.
Mich stört der Pott ein bißchen, weil man die Handcreme länger benutzt und jedesmal mit den Fingern reinfasst, was ich unhygienisch finde.
Trotzdem verstehe ich nicht ganz, warum die Creme aus dem Programm genommen wurde ):
Für mich wäre es ein Nachkaufprodukt, was aber ja flachfällt.

Der Bericht zur Vanilla Dee-Lite folgt…

3 Comments on Lush Lemony Flutter, Smitten (und Vanilla Dee-Lite)

  1. Blusherine
    25. November 2010 at 10:26 (7 Jahre ago)

    Hallo Jule!
    Die Lemony Flutter habe ich auch schon getestet und mochte sie gerne, nur der Geruch war mir etwas zu intensiv. Mein Freund sagte dauernd, “du riechst heut so nach Klo-Spray…”, hab erst nach einer Weile gecheckt, dass er wohl das “Lemony Flutter” meint… :-))

    Antworten
  2. Kalianha
    25. November 2010 at 10:31 (7 Jahre ago)

    Die Lemony Flutter habe ich vor kurzem von einer Freundin, die beim Lush arbeitet, als Tester abgepackt bekommen.
    Ich habe mir mittlerweile angewöhnt immer über Nacht Handcremes zu benutzen.
    Nach einer Woche war ich – trotz des Duftes – süchtig.
    Die Konsistenz hat mir einfach super gut gefallen, weil es auf der Haut so schön schmilzt.
    Ich werde mir definitiv noch eins in Originalgröße zulegen. :)
    Schade, dass sie kein Peeling für die Hände haben…
    Bin gerade irgendwie auf den Handpflegetrip gekommen. :)

    Antworten
  3. Jule
    25. November 2010 at 12:47 (7 Jahre ago)

    @ Blusherine: Ja, wenn man an dem Töpfchen riecht, haut es einen echt fast um. Aber auf der Nagelhaut finde ich es gar nicht mehr so Klo-mäßig und die Pflegewirkung ist wirklich toll…meistens creme ich meine Pfoten vorher mit einer anderen Handcreme ein, dann vermischen sich die Düfte und die Zitrone ist milder (;

    Antworten

Leave a Reply