Chanel Poudre Universelle Libre 30 Naturel – Translucent 2

Hallo allerseits!

Heute möchte ich euch wie angekündigt meinen aktuellen Gesichtspuder vorstellen, den ich schon länger in Gebrauch habe.

Das sagt Chanel:

Ein transparenter, natürlicher Hauch für den Teint. Macht den Teint ebenmäßig, mattiert die Haut auf transparente Weise und kaschiert Unebenheiten. Ein Weichzeichner für die Gesichtszüge! Das spezielle Dosier-System gibt die für ein natürliches Makeup ideale Menge an die samtige Baumwollquaste ab.
Ein transparenter Matt-Effekt durch ultra-feines Talkum und Kieselerde-Mikrokügelchen. Ein natürlicher, makelloser Teint durch Licht reflektierende Pigmente, die Fältchen und Hautunebenheiten kaschieren. Außergewöhnliche Gleitfähigkeit und komfortables Auftragen dank eines “kristallinen” Puders, eines Lauryol Lysin-Derivats, und eines Silikonderivates, das die Flüchtigkeit des Puders mindert. Extreme Affinität zur Haut und gleichmäßiges Verteilen durch Pigmente, die mit Lipoaminosäuren umhüllt sind.
Auf die ungeschminkte Haut aufgetragen, verleiht der Puder ein transparentes Makeup und eine ebenmäßige und mattierte Haut. Der Puder kann auch über jede Art von Grundierung aufgetragen werden. Er fixiert Ihr Makeup und sorgt für ein samtiges Finish.”

Es gibt 5 Farbtöne: Claire, Rose Clair, Pêche Clair, Naturel (meine Nuance), Doré

Die Farbauswahl fällt auf der einen Seite leicht, da der Puder nicht wirklich Farbe abgibt und auf der anderen Seite schwer, weil man deshalb nicht gut wirklich den richtigen findet. Ich habe LANGE zwischen Naturel und Doré geschwankt! Momentan denke ich, dass Doré eventuell doch einen Tick passender gewesen wäre. Aber ich verwende gerade den für mich etwas zu dunklen Clinique Moisture Surge Tinted Moisturizer (Bericht dazu folgt) und deshalb fällt es wohl auf. Im Herbst und Winter, wenn ich wieder heller bin, ist Naturel sicherlich die ideale Option.
30 g kosten 42,95 Euro
Für alle, die jetzt aufschreien, hier ein paar Vergleichspreise (Douglas):
  • MAC Select Sheer / Loose 8 g, 25,50 Euro
  • Clinique Blended Face Powder 35 g, 27,00 Euro
  • Bobbi Brown Sheer Finish Loose Powder 7,5 g, 35,00 Euro
  • Clarins Poudre Douceur Libre 30 g, 37,95 Euro
  • Armani Micro-fil Loose Powder 15 g, 42,95 Euro
Natürlich liegt der Chanel-Puder an der oberen Grenze, aber Chanel ist und bleibt eine Luxusmarke. Luxus kostet, das weiß jeder.

Die Puderdose ist ziemlich groß, mit einen Durchmesser von 8,5 cm und einer Höhe von guten 4 cm. Es ist eine Puderquaste enthalten, mit der ich persönlich nicht wirklich umgehen kann…schade, ein schöne kleiner Pinsel wäre sicher etwas praktischer!

Ich verwende den Puder ausschließlich über meiner Foundation (Chanel Mat Lumière) als Finish und trage ihn entweder mit meinem MAC #182 oder der Too Faced Powder Pouf Brush auf.
Ziemlich dick aufgetragen, um den Effekt zu zeigen
Verblendet, aber mit dem Finger und dadurch nicht ganz
Meine Eindrücke von dem Puder:
Der Puder deckt nicht und gibt nicht wirklich viel Farbe ab. Die ganzen leichten Schimmerpartikel, die man auf der Hand oder dem Arm entdecken kann, sind auf der Gesichtshaut nicht mehr wirklich zu sehen und haben einen weichzeichnenden Effekt. Die Gesichtshaut wirkt viel ebenmäßiger und strahlender.
ABER: Der Puder ist kein reines Mattierungsprodukt! Für öliger Hauttypen kann ich den Puder also nicht empfehlen
FAZIT:
Ich bin etwas zwiegespalten, was das Gesamtfazit angeht. Auf der einen Seite ist der Puder toll, da er diesen unbeschreiblichen Strahleffekt hervorruft. Ein gewissen Gefühl von Luxus kommt defintiv auf. Andererseits hätte ich mir etwas mehr Mattierung gewünscht. Besonders in der T-Zone bringt er zu wenig Leistung. Von einem losen Puder hatte ich das eigentlich erwartet, vielleicht lag ich falsch. Ich denke, Mädels mit leicht trockener Haut und der Bereitschaft gute 40 Euro hinzublättern ;) ,würden den Puder vergöttern!
Zudem habe ich auch hier mein allseits beliebtes Farbfindungsproblem (darauf werde ich in meinem Post zum Clinique Moisturizer weiter eingehen).

Eventell sollte ich das nächste Mal einen komplett farblosen Puder kaufen :)

Tragebilder auf dem Gesicht folgen!

3 Comments on Chanel Poudre Universelle Libre 30 Naturel – Translucent 2

  1. karo
    5. August 2011 at 19:30 (6 Jahre ago)

    SuPPPPPEr tOOOLe Review!
    Ich habe den Puder auch (auch in 30) und ich lieeeeebe es sOOOO sehr! Der ist zwar Teuer aber einfach sau geil!
    Die T-Zone hält bei mir sehr gut,länger als bei MAC MSN Medium Plus!
    Vieeel Spaß damit!
    LG :)

    Antworten
  2. Biene
    6. August 2011 at 15:24 (6 Jahre ago)

    Sieht gut aus :) Wenn mein MSF leer ist werde ich es mir trotz des Preises auch mal anschauen, ist ja auch viel mehr drinne ;)

    Antworten
  3. Blusherine
    11. August 2011 at 14:31 (6 Jahre ago)

    Ja, und noch ein Produkt von Chanel das ich gerne mal testen würde! Wo ist mein Goldesel??
    ;-)
    Liebe Grüße!

    Antworten

Leave a Reply