Clinique Moisture Surge Tinted Moisturizer SPF 15 Shade 03 UND Shade 04

Hallöchen!
Eigentlich benutze ich als Foundation die Chanel Mat Lumière 40 Beige, hier der Bericht.
Da diese aber relativ stark deckt und auch ziemlich teuer in der Anschaffung ist, habe ich vor einiger Zeit nach einer zweiten leichteren und günstigeren Foundation für den Alltag gesucht.
Me von Innen und Außen hat mich mit ihrem Bericht über den Clinique Moisture Surge Tinted Moisturizer LSF 15 (in 4 Farben erhältlich, 30 ml kosten 27,95 Euro) so angefixt, dass ich direkt zu Douglas gestiefelt bin und ihn mir angeschaut habe.

Die Konsistenz hat mich gleich überzeugt, leider hat mich das Filiallicht ein bißchen getäuscht. Im Laden dachte ich, ich sei Shade 04. Mit einem kleinen Gutscheincode habe ich die Farbe dann im Onlineshop bestellt.
An dieser Stelle muss ich noch einmal betonen, wie begeistert ich vom Douglas-Online-Shop bin. Einen Tag nach Bestellaufgabe habe ich das Paket schon erhalten! Was möchte man mehr?
So, weiter zum Moisturizer:
Shade 04 ist einen Tick zu dunkel für mich. Was lernen wir daraus? IMMER das aufgetragene Produkt im Tageslicht unter die Lupe nehmen. Das mit meiner Gesichtsfarbe ich eh so eine Sache. Da ich ab und zu auf’s Solarium gehen, schwanke ich zwischen NC30-NC 35 und NC40, was wirklich blöd ist.

In meiner Verzweiflung und weil ich den Moisturizer ja an sich toll fand, habe ich die heller Farbe Shade 03 dazu bestellt (wieder mit einem Gutscheincode). Diese ist für mich eindeutig zu rosa! Also, Jule muss mischen! Und die Mischung aus 03 und 04 ist realtiv für mich. Swatches auf der Armhaut sehen immer zwar seltsam aus, die die Gesichtsfarbe ganz anders ist. Außerdem habe ich die Fotos von 03 und 04 an unterschiedlichen Tagen gemacht, was nicht so clever war wenn ich mir die Fotos so anschaue…

Shade 03
Shade 03, nicht komplett verblendet
Shade 04
Shade 04, nicht komplett verblendet
Shade 03 und 04 gemischt, nicht komplett verblendet

Das war die Odysée mit der Farbe, nun meine Einschätzung zu den anderen Eigenschaften.

Wie verwende ich den Moisturizer?
Preis-Mengen-Verhältnis:
Anfänglich habe ich ihn über meiner Tagespflege benutzt. Beides zusammen ist jedoch zu reichhaltig. Also lasse ich meine Augenpflege einziehen und trage den Moisturizer mit dem Beautyblender auf dem gesamten Gesicht auf. Danach noch ein wenig Concealer (Benefit Boi-Ing 02) auf Problemstellen und loser Puder (Chanel Poudre Libre Universelle) als Finish.
Farbauswahl (4 Stück):
Obwohl der Moisturizer nicht wie eine normale Foundation deckt, sind 4 Farben eindeutig zu wenig (wie man oben anhand meines Farbfindungsproblem ja festellen kann).
Auftrag/Deckkraft:
Der Moisturizer deckt wie ein leichtes Make-Up, für einen Moisturizer also recht stark. Wenn man nicht zu übermäßigen Unreinheiten neigt und so wie ich nur ein paar Unregelmäßigkeiten wie z. B. Pigmentflecken hat, ist die Deckkraft für den Alltag perfekt. Der Auftrag gelingt mit dem Beautyblender sehr einfach.
Haltbarkeit:
Ich habe Mischhaut. Also im Randbereich des Gesichts normal und in der T-Zone leicht fettend. Ölig würde ich nicht sagen, aber schon eher zum Glänzen tendierend.
Im Gegensatz zu ME von Innen und Aussen ist das Finish bei mir nicht wirklich matt, was mich etwas enttäuscht hat. Abpudern ist also unbedingt notwendig. Nichtsdestotrotz ist die Haltbarkeit einigermaßen gut, aber mehr kann man von einem Moisturizer auch nicht wirklich erwarten, denke ich. Immerhin ist der pflegende Anteil recht hoch. Und das merkt man, meine Haut ist abends viel frischer als nach einem Tag Mat Lumière. Ich habe auf keinen der Inhaltsstoffe allergisch reagiert, aber die Clinique Produkte habe ich schon immer sehr gut vertragen.
FAZIT:
Für den Sommer und den Alltag eine gute Foundation-Alternative. Wer mehr Deckkraft benötigt oder sehr ölige Haut hat, sollte sich eine andere Lösung suchen.


Tragebilder folgen ebenfalls. Im Moment schaffe ich es einfach keine Gesichtsbilder in einem ordentlichen Licht zu machen!


1 Comment on Clinique Moisture Surge Tinted Moisturizer SPF 15 Shade 03 UND Shade 04

Leave a Reply