Clinique Rinse-Off Foaming Cleanser

Hallo ihr Lieben!
Heute möchte ich euch von meinem absoluten Lieblings-MakeUp-Entferner berichten. Für die Augen benutze ich ein extra Produkt.
Als ich letztes Jahr meine Pflege wieder auf Clinique umgestellt habe, wurde der Rinse-Off Foaming Cleanser auch gekauft. Er wird für die Hauttypen 2 – Trockene bis Mischhaut, 3 – Misch- bis ölige Haut empfohlen, enthält 150 ml und kostet ca. 19,50 Euro. Man kann ihn u. a. bei Douglas oder auch im Clinique-Onlineshop erwerben.
Verwendung:
Nachdem ich mein Augen MakeUp enfernt habe, spritze ich mir ein bißchen lauwarmes Wasser ins Gesicht. Ich entnehme eine kleine Menge (je nachdem, wie stark ich geschminkt bin) und schäume diese mit etwas Wasser in den Händen auf. Nun massiere ich mit meinen Händen mein Gesicht (die Augen lasse ich aus) und entferne mein MakeUp. Im Anschluss erfolgt die 3-Phasen-Systempflege.
Auf dem zweiten Bild meiner Hand seht ihr, was für eine tolle Konsistenz das Produkt nach leichtem Aufschmäumen erhält. Es ist cremig und schaumig zugleich.
Wirkung:
Ich bin sehr zufrieden mit der Reinigungsleistung. Bei mir werden jegliche MakeUp-Spuren in kürzester Zeit restlos entfernt, egal wie stark ich geschminkt war. Meine Haut gehört eher zum Typ Mischhaut. Ich empfinde nach der Reinigung damit keine Spannung oder Ähnliches. Wie das mit trockener Haut ist, kann ich nicht sagen.
Preis-Leistung:
Der Reiniger ist seit Anfang November fast täglich einmal in Gebrauch. Es fehlt noch nicht einmal die Hälfte. Ich gehe davon aus, dass ich mindestens 5 Monate damit auskomme.
Aus Spaß habe ich einen kleinen “Finanz-Vergleich” mit meinen vorher benutzten Reinigungstüchern aus der Drogerie gemacht.
Bei 5 Monaten sind das ca. 152 Tage.
Häufig hat ein Reinigungstüch am Tag nicht gereicht. Also gehe ich davon aus, dass ich für 152 Tage mind. 7 Packungen (à 25 Tücher, also 175 Tücher) benötige.
Die Tücher liegen preislich bei ca. 2,70 Euro pro Packung. Multipliziert mit 7 Packungen ergibt dies 18,90 Euro als Gesamtkosten für die Reinigngstücher. Und das ist ein Produkt aus der Drogerie. Die Differenz zum Clinique- Produkt ist nur gering.
Wie man sieht, ist das Preis-Leistungsverhältnis des Rinse-Off Foaming Cleansers wirklich toll. Für mich ist dies definitiv ein Nachkaufprodukt.
Habt ihr Erfahrungen mit diesem Reiniger?
Oder welches Produkt bevorzugt ihr, um euer MakeUp zu entfernen?

3 Comments on Clinique Rinse-Off Foaming Cleanser

  1. Sarah
    18. Januar 2012 at 13:07 (6 Jahre ago)

    Hatte mal das 3-Phasen-System von Clinique, aber diesen Reiniger hab ich noch nie probiert.
    Ich benutze momentan den “Hot Cloth Cleanser” von Liz Earle und bin absolut begeistert.

    Antworten
  2. strawbemmy
    18. Januar 2012 at 19:25 (6 Jahre ago)

    den cleanser kenne ich, da ich irgendwie mal an ein pröbchen desselben gekommen bin. das habe ich dann auf reisen mitgenommen, da man unterwegs ja immer dankbar für kleine utensilien ist.
    mich hat das gefühl beeindruckt, dass nach dem reinigen auftrat. meine haut fühlte sich quietsche-sauber an. und wenn ich mit einem gesichtswasser nachreinigte, war auf dem wattepad beinahe keine verunreinigeng zu erkennen. werde ich definitiv nachkaufen!

    Antworten

Leave a Reply