Dior Diorskin Nude Tan Paradise Duo 002 Coral Glow (Bird Of Paradise Kollektion 2013)

IMG_5393

Hallo meine Lieben!

Ihr habt dieses Produkt sicher schon auf vielen Blogs gesehen und auch ich habe mich von dem Hype anstecken lassen. Da man den Bronzer des anderen Duos ‘Pink Glow’ auf meiner Haut überhaupt nicht sehen könnte, fiel meine Wahl auf ‘Coral Glow’. Für einen Preis von ca. 56 Euro erhält man 9,5 g Produkt und einen kleinen Kabuki Pinsel.

IMG_5388 IMG_5389 IMG_5390

Die Verpackung und der Griff des Pinsels bestehen aus einem metallischen silberfarbenen Material, beides ist umhüllt von Samt. Auf ganzer Linie eine hochwertige luxuriöse Gestaltung, die meinem Geschmack zu 100% entspricht.

IMG_5391

Das Design des Produktes ist wirklich atemberaubend schön. Die Oberfläche lädt zu stundenlangem Betrachten ein und das erste Berühren tat ein wenig im Herzen weh.

IMG_5392IMG_5396

Aber nur zum Angucken ist das Teil zu teuer, also habe ich kräftig zugelangt und mit meinem Zeigefinger geswatcht, inkl. einem kleinen Vergleich. Ihr seht von links nach rechts:

  • NARS Laguna: dunkler, weniger Orange, mehr goldfarbener Schimmer
  • Dior Coral Glow, Bronzerseite
  • Dior Coral Glow, Blushseite
  • Dior Coral Glow, alles gemischt

Die Textur ist buttrig, seidig und wahnsinnig fein. Die Swatches auf dem Arm haben mich komplett aus den Socken gehauen, da die Farbabgabe supergut ist und die Nuancen subtil schimmernd sind.

Tageslichtlampen

IMG_5401

Blitzlicht

IMG_5409

Eine Makroaufnahme für die Kosmetikliebhaberinnen.

IMG_5398

Natürlich dürfen Tragebilder nicht fehlen. Hier seht ihr den Bronzer als Kontur und das Blush eben als Blush :) Das erste Mal habe ich den Kabuki Pinsel verwendet. Obwohl dieser weich und ordentlich gebunden ist, finde ich ihn für meinen Gebrauch zu klein und unhandlich. Der kurze Griffbereich ist lästig und sicher ist er durch seine Größe optimal für unterwegs, aber wenn man einen Pinsel nicht anständig halten kann, bringt es auch nichts. Von daher hätte ich auf den Pinsel verzichten können, da ich eben meine eigenen Pinsel bevorzuge (und dann wären auch vielleicht 10 Euro weniger drin gewesen?!?).

Das Ergebnis auf der Haut ist frisch und natürlich, leider werden meine Unregelmäßigkeiten minimal betont. Gerade bei heller Haut sehe ich die Gefahr des Overblushing, da die Farbabgabe so hoch ist. Mit etwas Übung gelingt es jedoch mühelos.

Nun kommt mein ABER.

Ich kaufe gerne Produkte im hochpreisigen Segment. Gerade Guerlain oder Chanel sind da meine liebsten Marken. Bisher hatte ich bei jedem meiner Luxus-Teilchen einen hohen Wow-Effekt. Dieser fehlt mir hier. Versteht mich nicht falsch, das Duo ist klasse und ein zuverlässige Option. Mein Kosmetikherz sehnt sich aber nach der Schnappatmung und dem immerzu Hingucken wollen (so ging es mir eben bei den Swatches auf meinem Arm). Das Finish auf der Haut ist für mich nicht besonders genug.

Das atemlose Schwärmen bleibt hier etwas aus und dafür sind knapp 60 Euro zu viel. Um es auf die Spitze zu treiben, ich denke, die Farben sind ersetzbar, wenn man eine große Sammlung besitzt. (Vielleicht gehe ich noch auf Dupesuche?). Die Bronzerfarbe ist mir zudem einen Tick zu warm und hell, somit muss ich richtig layern bis man etwas sieht. Ich würde es wohl nicht noch einmal kaufen, wenn ich ehrlich bin, obwohl ich doch froh bin, es zu besitzen. Klingt komisch, aber so sind wir Junkies ja oft. Natürlich ist es ein wenig ärgerlich, dass ich so enttäuscht bin. Ich möchte euch nur meine ehrliche Meinung sagen und 50 Euro hätten preislich gereicht.

Magi’s zurückhaltende und ehrliche Review über Pink Glow habe ich natürlich vorher gelesen und vielleicht schaffe ich irgendwann einmal, die Vernunft einzuschalten, denn in den meisten Fällen teile ich ihre Meinung zu Produkten. Nun denn, wenn man dann im Laden steht, ist die Verlockung doch so groß und ich bin eher schwach ;)

Im Nachhinein bin ich noch einmal viele der Reviews durchgegangen und habe gemerkt, dass die meisten davon PR-Samples sind, was ich auf keinen Fall irgendwie kritisiere. Ich denke jedoch, dass ich vielleicht ohne die Abbuchung von 56 Euro von meinem Konto, das Teilchen etwas mehr hätte feiern können. Versteht ihr, was ich meine? Das heißt nicht, dass die Reviews unehrlich sind. Aber man kann den hohen Preis ein wenig mehr ausblenden.

Mal sehen, wie es diesen Sommer so läuft und eventuell greife ich doch häufiger dazu als ich momentan denke.

Die Bilder habe ich vor meinen Tageslichtlampen gemacht, auf den Lippen seht ihr Dior ‘Mazette’.

IMG_5446 IMG_5451

Seid ihr auch schwach geworden?

Was ist eure ehrlich Meinung?

Seht ihr es ähnlich oder habe ich eine völlig verschrobene Wahrnehmung? 

14 Comments on Dior Diorskin Nude Tan Paradise Duo 002 Coral Glow (Bird Of Paradise Kollektion 2013)

  1. Lovelycatification
    18. Mai 2013 at 09:34 (5 Jahre ago)

    Ich bin nicht schwach geworden, obwohl ich das Teilchen gern gehabt hätte. Es sieht einfach total schön aus. Die Farben gefallen mir, nur der Bronzer alleine ist mir zu orange. Momentan halte ich ich aber auch stark zurück, ich hab einfach schon so viel. =)

    Antworten
  2. Sarah
    18. Mai 2013 at 10:10 (5 Jahre ago)

    Ich bin auch schwach geworden, habe mich aber für die andere Farbe entschieden. Ich bin eigentlich sehr zufrieden. Das Produkt hält, was es verspricht. Aber ich teile deine Meinung dazu, dass irgendwie der Mega Wow-Effekt fehlt.

    Antworten
  3. Simona
    18. Mai 2013 at 10:22 (5 Jahre ago)

    Vielen Dank für deine ehrliche Meinung! Ich denke wenn man etwas nicht selber finanzieren muss macht das sicher einen unterschied. Bei so einem hohen preis hat man dementsprechend hohe erwartungen. Wenn das produkt kostenlos zur verfügung gestellt wird ist man vielleicht nicht ganz so streng. Die tragebilder finde ich allerdings sehr hübsch, steht dir gut! Und wenn du mal lust hast auf dupe-suche zu gehen wäre das natürlich toll *pfeif*

    Antworten
  4. lullaby
    18. Mai 2013 at 14:37 (5 Jahre ago)

    Steht dir gut, aber ich teile deine Meinung. Wenn etwas so viel Geld kostet muss es auch einen gewissen “Anschmacht”-Faktor haben. Ich finde es sehr hübsch, aber den Betrag investiere ich persönlich lieber eine richtig tolle Foundation.

    Antworten
  5. lullaby
    18. Mai 2013 at 14:38 (5 Jahre ago)

    Achjaaaa: Eine Dupe Suche fände ich toll :)

    Antworten
  6. beautyjungle
    18. Mai 2013 at 14:56 (5 Jahre ago)

    Grüße aus Mallorca! Kind und Mann halten noch Siesta, da komme ich mal zum kommentieren :-)

    Ich habe mir die Pink Version gekauft, allerdings für 44€ beim Müller – hätte keinen Euro mehr bezahlt. Reviews habe ich gemieden, hauptsächlich weil es alles nur PR Samples sind und kaum jemand sich so ereifert bei einem nur hübschen Produkt, wenn er so viel Geld hinblättern müsste…
    Ich habe mich einfach im Laden selbst davon überzeugt, dass mir die Farben stehen – Luxus mag ich nun mal sowieso, es passt also ganz gut. Aber so toll wie viele es beschreiben (irgendwas mit Glow und Hach und Quietsch) ist das Teil überhaupt nicht.

    Antworten
  7. Nina
    18. Mai 2013 at 15:27 (5 Jahre ago)

    Danke für den guten Beitrag, ich finde es gut, wenn ambivalente Meinungen zu Produkten auch mal geäußert werden und nicht immer nur die größten Lobpreisungen ihren Weg ins Netz finden.
    Ich habe das Duo nicht gekauft, nach langem Hin und Her, war aber kurz davor. Und ich finde durchaus, dass es einen Unterschied macht für eine Bewertung, ob man für etwas selbst bezahlt hat oder es einem geschenkt wurde, und das finde ich auch überhaupt nicht verwerflich, sondern völlig natürlich.

    Antworten
  8. Ina
    18. Mai 2013 at 16:05 (5 Jahre ago)

    Danke für diese Review. Ich war auch noch unentschlossen, aber werde es nicht kaufen.
    Ich verstehe vollkommen, was Du zu den Reviews von den PR-Samples meinst. Die Blogger haben eine ehrliche Review abgegeben, aber es ist eben etwas anderes, ob man es dann selbst kauft.
    Da findet nämlich bei mir immer eine “Entweder-oder”-Entscheidung statt. D.h. wenn ich mir das Teil kaufe, lasse ich dafür dieses liegen. Bzw. wenn ich den Dior Bronzer nicht kaufe, wird es der von Guerlain.
    Deswegen ist es eben doch etwas anderes, ob man etwas selbst kauft oder geschenkt bekommt (und dabei ist es für mich völlig egal, ob von einer PR-Ateilung oder z.B. vom Ehemann).

    Antworten
  9. goldmaedchen90
    18. Mai 2013 at 21:38 (5 Jahre ago)

    Ich bin standhaft geblieben ( alias es war überall ausverkauft! oder erst gar nicht verfügbar! ) ich finde einfach, dass das produkt an sich so atemberaubend toll aussieht. in deinem gesicht wirkt es auch sehr schön natürlich / elegant – aber man hätte nie erwartet, dass das halt ein 60 euro produkt macht.

    geh doch bitte auch dupesuche, das wäre fein :D

    Antworten
  10. Annirella
    18. Mai 2013 at 23:29 (5 Jahre ago)

    Es stimmt, der WOW-Effekt bleibt aus. Ich habe Coral Glow heute dann noch mal geswatcht und bin einfach froh, dass ich ihn nun doch nicht genommen habe. Hoch lebe Terra Ora :-D.

    Antworten
  11. MACnude
    19. Mai 2013 at 10:32 (5 Jahre ago)

    Natürlich hab ich mir das Duo gekauft, ich Opfer!! Ich war erstaunt, dass er für meine helle NW13 Haut nicht zu dunkel ist! Ich muss nur aufpassen, dass ich nicht zuviel erwische. Da er aber relativ fest gepresst ist, ist mir das noch nicht passiert. Ich habe zwar Produkte, deren Ergebnis mehr glowt, aber ich bin trotzdem froh, ihn zu besitzen.
    Vielen Dank für deine ehrliche Meinung!
    Liebe Grüsse
    Steffi

    Antworten
  12. Karo
    20. Mai 2013 at 14:06 (5 Jahre ago)

    ICH HABE DEN NICHT gekauft! Bin soooo stolz auf mich!
    Ich habe Magis Review gelesen und ich kann die 60€ problemlos ausgeben klar…nur aber wofür frage ich mich?! Der Coral Glow sieht so toll aus aber es ist die 60€ NICHT wert! ganz klar.
    und das die “sponsoring” Reviews (fast)immer nur gelogen sind das ist mir schon lange klar geworden. ich finde Magis Reviews am BESTEN, da die wirklich immer FAIR sind!
    Und mit meine NW15 wäre mir der Coral Glow eh zu warm gewesen…
    Lieben Dank liebste Jule für deine ebenfalls ehrliche Meinung!

    Antworten
  13. Karrie
    21. Mai 2013 at 13:16 (5 Jahre ago)

    Find ihn toll und trage ihn auch oft <3 Hab ihn allerdings günstiger gekauft weils gerade Rabatt gab, dann ist der Preis nicht ganz so arg…

    Antworten
  14. Nadine
    30. Juni 2013 at 00:44 (5 Jahre ago)

    Hmpf, für je 34£ hab ich eben beide online geordert, da ich mich nicht entscheiden konnte. Ich bin gespannt, aber für den Preis ist es okay, oder?! Leider hab ich hier nie vor Ort die Möglichkeit Produkte auszuprobieren, daher danke auch ich für Deine Review.

    Antworten

Leave a Reply