Kiko Lasting Gel Eyeliner (Bad Girl Kollektion 2014)

IMG_0009

Hallo ihr Lieben!

Diesen Post bin ich euch längst schuldig! Es geht um den Kiko Lasting Gel Eyeliner* aus der Bad Girl Kollektion. 6 ml kosten 7,90 Euro. Ein paar andere Produkte aus der Kollektion habe ich euch hier gezeigt.

Außerdem seht ihr oben auf dem Bild den Pinsel Eyes 204* und den Eyes 209*, beide kosten 9,90 Euro. Der 204 (abgeschrägte Pinselhaare) ist mir nicht fein genug und ich würde ihn eher für meine Brauen verwenden. Der 209 ist superklasse, weil er extrem fein ist und ich an meinen kleinen Augen eher dünne Lidstriche ziehen muss. Ich verwende ihn sehr gerne!

Der Eyeliner wird in einem Glastiegelchen mit Plastikdeckel geliefert. Als ich es das erste Mal öffnete, habe ich mich etwas erschrocken, denn es sah alles etwas schmierig aus und die Textur ist wesentlich flüssiger als die meiner geliebten MAC Fluidline. Dementsprechend war meine Skepsis recht groß.

IMG_0012

Hier seht ihr ganz links die MAC Fluidline Blacktrack und daneben jeweils den Kiko Lasting Gel Eyeliner mit dem Pinsel 204 und ganz rechts mit dem 209 (eine tolle superdünne Linie). Man sieht, dass der Kiko einen Tick schwärzer ist.

Tageslichtlampen

IMG_0013

Blitzlicht

IMG_0015

Hier seht ihr das Ergebnis nachdem ich es mit Seife und Wasser versucht habe, abzuschrubben. Wahnsinn der? Ich bin wirklich begeistert! Zumal die MAC Fluidline eben 20,50 Euro kostet!

IMG_0017

Einen kleinen Wehrmutstropfen gibt es, den Auftrag. Durch die flüssige Konsistenz kann man keine lange Linie ziehen, da die Masse, die man mit dem Pinsel aufnimmt, nicht reicht. Zudem trocknet die Textur sehr schnell und man muss fix arbeiten und immer wieder in das Töpchen gehen. Außerdem musste ich etwas üben, um einen ‘glatte’ Linie zu erhalten, da der Eyeliner nicht gleich perfekt meine Fältchen abdeckt, dies sieht man auf dem Tragebild hier unten (mit dem Makroobjektiv und so deutlich sieht man das Auge in Natura nie, ich wollte es nur für euch veranschaulichen). Inzwischen gelingt es mir besser! Und meine Lidhaut ist eben auch leider nicht mehr ganz jugendlich frisch!

IMG_0057

Die Haltbarkeit ist bombig! Der Eyeliner bewegt sich keinen Milimeter und ich habe eher Probleme, ihn abends komplett zu entfernen.

Für Damen, die etwas Übung mit Gel Eyelinern haben und/oder auch schöne ebene Lidhaut besitzen, wird das Produkt ein Volltreffer sein! Von mir gibt es für diesen tollen Preis eine Kaufempfehlung. Meine MAC Fluidline ‘Blacktrack’ neigt sich langsam dem Ende und ich werde sie erst einmal nicht nachkaufen, sondern den Kiko Eyeliner nutzen. Inwiefern er schneller im Tiegel eintrocknet kann ich zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht sagen! Bisher bin ich überzeugt.

*Die Produkte wurden mir freundlicherweise kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen lieben Dank!

8 Comments on Kiko Lasting Gel Eyeliner (Bad Girl Kollektion 2014)

  1. Weibchn
    6. März 2014 at 11:42 (4 Jahre ago)

    der dünne Pinsel macht sich ya echt gut. wäre direkt ‘ne Überlegung wert, auch wenn ich eigentlich eindeutig Team-Filzstift-Eyeliner bin ^^

    Antworten
  2. overblushing
    6. März 2014 at 13:19 (4 Jahre ago)

    Ich liebe ja Gel Eyeliner! Aber bei schwarz bin ich oft zu faul und greife zum High Precision Liquid Liner von Artdeco, besonders an dem finde ich, dass er keine Filzspitze hat, sondern einen Pinsel der sehr fein und dünn ist. Leider kostet das gute Stück 15,80 €, aber er ist jeden Cent wert, habe ihn schon vielen weiterempfohlen. Meine Freundinnen die bislang eher günstig gekauft haben, kaufen diesen wirklich immer wieder nach weil sie auch so begeistert sind.
    Vorteil istr an dem dass man nicht immer Pinsel waschen muss ;)

    Antworten
  3. Laura
    6. März 2014 at 13:30 (4 Jahre ago)

    Oh der sieht tatsächlich schön aus :-) ich benutze einen von Guerlain
    aber der ist leider nicht so das wahre :-( Welchen Augen-Makeup-Entferner benutzt
    du denn wenn ich fragen darf? Ich benutze den Loreal und finde den nicht gut.
    LG Laura

    Antworten
    • Jule
      6. März 2014 at 13:49 (4 Jahre ago)

      Ich benutze das Bioderma Wässerchen! Eigentlich bin ich Fan des Estée Lauder, aber das ist so teuer :(

      Antworten
      • Laura
        6. März 2014 at 15:40 (4 Jahre ago)

        Ja ich finde den von Chanel auch suuuper gut aber der ist auch soo arschteuer -.- mal schauen ob ich bald mal wieder nach Frankreich komme dann nehm ich mir mal nen Doppelpack mit, dort sind die (mal wieder) viiiiel billiger -.-

        Antworten
  4. Sandri
    6. März 2014 at 15:41 (4 Jahre ago)

    Sieht echt überzeugend aus =) Muss ich mir mal anschauen!!!

    Antworten
  5. Eva
    6. März 2014 at 17:54 (4 Jahre ago)

    Den muss ich mir mal anschauen! Ich bin nicht sehr erprobt mit Gel Eyelinern, möchte aber mal unbedingt mehr damit machen.

    Antworten
  6. Steffi
    7. März 2014 at 21:45 (4 Jahre ago)

    Der schaut ja toll aus! Ich nutze auch immer einen dünnen feinen Pinsel für meinen Lidstrich. Damit kann ich einfach besser umgehen, als mit den abgeschrägten.
    Wenn der Kiko Eyeliner so bombe hält, wäre er vllt auch was für meine öligen Schlupflider…

    Antworten

Leave a Reply