Posts Tagged ‘Artdeco’

Artdeco 380 Iridescent Red

IMG_0169

Hallo ihr Lieben!

Im Rahmen der Artdeco Vintage Glam sind letztes Jahr drei Lacke erschienen, die ich mir gekauft habe. Heute möchte ich euch den ersten zeigen, Nr. 380 Iridescent Red.

Bei der Farbe handelt es sich um eine glimmernde Mischung aus Pink, Orange und Gold. Je nach Blickwinkel ändert sich die Farbe! TOLL TOLL TOLL :) Und genau mein Beuteschema!
IMG_0175

Der Lack deckt nach zwei Schichten und trocknet zügig.

Ihr seht auf meinen Nägeln (über der SensatioNail Maniküre in ‘Clear’):

  • 1 coat P2 Ridgefiller
  • 2 coats Artdeco 380 Iridescent Red
  • 1 coat Seche Vite

Meine Lackierroutine könnt ihr hier sehen.

Tageslichtlampen

IMG_0165

Blitzlicht

IMG_0172

Erst vor kurzem habe ich den Sally Hansen Lack ‘Lava’ (auf dem rechten Nagelstick) gezeigt, der recht ähnlich ist. Allerdings sind dessen Partikel wesentlich gröber und das Ergebnis ist dadurch unruhiger.

IMG_0180

Habt ihr auch einen der drei Lacke aus der Kollektion gekauft?

Vergleich: Catrice Revoltaire LE Blush "Colour Bomb" und Artdeco Bronzing Glow Blusher

Hallo ihr Lieben!
Diesen Post mache ich extra für meine Pishi :)
Hier ist der Vergleich zweier momentan sehr gehypter Wangenprodukte, das Blush “Colour Bomb” aus der Catrice Revoltaire LE (das vierlerorts sofort ausverkauft war) und der Artdeco Bronzing Glow Blusher (den ich immer noch in den Aufstellern sehe).
Zunächst die visuellen Eindrücke!
Links: Colour Bomb, rechts Glow Blusher
Tageslichtlampe
Tageslichtlampe mit Blitz
 Blitz
Meiner Meinung nach ist “Colour Bomb” peachiger, etwas grobkörniger und hat mehr silbrige Anteile (es ist ein Tickchen glitzeriger, aber nicht glitzerkugelmäßig).
Der Glow Blusher ist pinkiger und hat einen goldigen schimmernden Anteil.
Ich würde das Artdeco-Produkt vorziehen, bin aber froh, beide zu haben :)

Artdeco Bronzing Glow Blusher

Hallo ihr Lieben!
Dieses Produkt habe ich gekauft, weil mich sämtliche Bloggerinnen komplett angefixt haben. Apricotfarben à la NARS “Orgasm” sind für mich immer ein Augenschmaus.
Das Puder enhält 10 g und kostet 19,50 Euro. Viele werden jetzt denken, dass das für die Marke Artdeco ein stolzer Preis ist. Diesen Gedanken hatte ich zunächst auch. Aber es sind zum einen 10 g und zum anderen ist die Qualität ausgezeichnet.
Bei vielen Aufstellern ist das Puder bereits ausverkauft, in kleineren Parfümerien kann man jedoch auf jeden Fall sein Glück noch versuchen.
Die Verpackung ist Geschmackssache. Das Muster auf dem Deckel gefällt mir, der Spiegel ist anständig und der Verschluss macht einen zuverlässigen Eindruck. Dafür entspricht die Farbe der Plastikdose (orange-braun, wie bei allen Artdeco Bronzer-Produkten) überhaupt nicht meinem Geschmack, da es im Gesamtbild irgendwie billig wirkt.
Das Puder besteht aus drei Flächen (Braun-Apricot, Koralle und Pink-Rosa), welche mit einer hübschen Ornamentstruktur gepresst sind. Die Oberfläche ist sehr gelungen.
Von links nach rechts: Pink-Rosa, Koralle, Braun-Apricot und alle gemischt und verblendet
Tageslichtlampe
 Tageslichtlampe mit Blitz
 Blitzlicht
Die Farben wirken aufgetragen auf den Wangen frisch und frühlingshaft. Der Schimmer ist nicht zu stark, sodass man gut layern kann.
Ich würde für das Puder eine 100%ige Kaufempfehlung aussprechen, sofern man die Farbtöne mag.
Tageslichtlampe

Artdeco Ceramic Nail Lacquer Nr. 285 Sparkling Rosé

Guten Tag allerseits!
Heute gibt es Fotos eines Lacks, den ich schon länger besitze und eigentlich vorzugweise auf den Zehennägeln trage, da er sich dort besonders gut macht.
Der Preis betägt 7,50 Euro, die Farbe ist nach zwei Schichten deckend und die Trockenzeit angenehm kurz. Mir persönlich sagt der breitere Pinsel bei den Artdeco Ceramic Nail Lacquern zu, weil er optimal für meine Nagelbreite ist.
Das Ablacken gestaltet sich wie bei allen Schimmerlacken als etwas schwieriger, aber das kennen wir ja alle und ich habe mich ehrlich gesagt daran gewöhnt!
Zu gebräunter Haut ist der Lack ein absolutes Highlight, da er so toll schimmert und durch das helle Rosé einen schönen Kontrast zaubert.
Blitzlicht
Sonnenlicht
Tageslicht mit Blitz

Artdeco "Aqua Glow Bronzing Kollection"

Quelle: Artdeco
 Hallo ihr Lieben!
Bei Artdeco habe ich ein Blogger-Testpaket zur aktuellen “Aqua Glow Bronzing Kollektion” gewonnen, worüber ich mich sehr gefreut habe.
Infos zu dieser Kollektion findet ihr auf der Artdeco-Webseite *klick*.
Mein Gewinnpaket beinhaltete folgende Produkte:
  • Bronzing Powder Compact ART DESIGN 2011 Nr. 5 (Sunset Bronzing)
  • Travel Kabuki
  • Ceramic Nail Laquer Nr. 236 (Deep Aqua)
Nun möchte ich euch die Produkte natürlich vorstellen:

Ceramic Nail Laquer Nr. 236 (Deep Aqua), 7,50 Euro


Er lässt sich durch den breiten Pinsel leicht auftragen und ist nach 2 Schichten deckend. Die Trockenzeit liegt im mittleren Bereich.
Im Fläschchen war ich von der Farbe nicht so angetan. Aber auf den Nägeln gefällt sie mir supergut. Je länger ich sie auf den Nägeln habe desto schöner wird sie und die Farbe ist defintiv etwas für den Sommer zu gebräunter Haut!
Weitere Infos findet ihr auf der Artdeco-Webseite *klick*.

Bronzing Powder Compact ART DESIGN 2011 Nr. 5 (Sunset Bronzing), 19,50 Euro


Der Puder wird ein einer relativ großen Plastikdose geliefert, die einen schönen Spiegel beinhaltet. Über die Farbe lässt sich streiten, das ist Geschmackssache. Ich finde, sie sieht etwas billig aus. Der Verschluss ist aber 1A.
Als Größenorientierung hier neben meinem iPhone
Der Puder selber ist in zwei Farben unterteilt, eine helle und eine dunkle. Außerdem soll er wasserabweisend sein und hat einen SPF von 15.  Die Konsistenz hat mich gleich angesprochen, sie ist seidig pudrig und lässt sich gut auftragen. Leider finde ich die Farben nicht wirklich ansprechend, aber das ist mein persönlicher Geschmack. Für mich sind sie aktuell zu orangestichig, vielleicht ist das bei gebäunter Haut im Sommer anders.

Weitere Infos findet ihr auf der Artdeco-Webseite *klick*.
Travel Kabuki, 12,80 Euro
Dieser Pinsel wird mit einer praktischen Dose geliefert. Daumen hoch dafür! Die Qualität des Pinsels ist dem Preis angemessen. Ich kann ihn nur mit meinem MAC #182 vergleichen (50 Euro) und dagegen verliert der Artdeco natürlich. Aber wie gesagt für den Preis von 12,80 Euro ist er gut. Die Haare sind ein bißchen borstig und nehmen realtiv schnell viel Farbe auf, aber Verblenden kann man damit ganz ordentlich. Ich bin völlig begeistert von dem Döschen :)

Weitere Infos auf der Artdeco-Webseite *klick*.

Sagt euch diese Kollektion zu?
Habt ihr schon etwas ergattert?
Was haltet ihr vom Preis-Leistungsverhältnis von Artdeco im Allgemeinen?

Artdeco Lash Growth Activator : Fazit

Guten Morgen allerseits!
Diesen Post bin ich euch schon lange schuldig. Sorry, dass er jetzt erst kommt! Die beiden anderen Kurzberichte findet ihr hier und hier.
Ich habe den Growth Activator, der mir kosten- und bedingungslos von Artdeco zur Verfügung gestellt wurde, nun wochenlang getestet und ihn stets abends artig auf meine oberen Wimpern und den Wimpernkranz aufgetragen.
Hier meine abschließende Meinung
Auftrag:
Der Auftrag ist angenehm und einfach. Ich hatte überhaupt keine Irritationen o. ä. und habe das Produkt auf den Wimpern gar nicht bemerkt.
Wirkung:
Tja…ich habe von Natur aus bereits ziemlich lange Wimpern und hatte mir deshalb auch nicht viel von dem Activator versprochen. Leider hat sich das bestätigt. Meine Wimpern sind nicht ein Stück länger und von daher habe ich mir Vorher-Nachher-Bilder gespart.
ABER: Wie in meinem Zwischenbericht angedeutet, habe ich das Gefühl, dass meine Wimpernhaare kräftiger und widerstandsfähiger geworden sind. Dadurch lassen sie sich mit der Wimpernzange schöner biegen und tuschen. 
Empfehlung:
Bedingt! Wer sich ein richtiges Wachstumsprodukt wünscht, wird hier leider nicht fündig. Wer vielleicht mit langen Wimpern gesegnet ist und/oder seine Wimpernhaare stärken möchte, könnte mit diesem Produkt glücklich werden. Ich bin noch nicht sicher, ob ich es kaufen werde.

Habt ihr den Activator schon getestet? Wie sind eure Erfahrungen?

Update: Artdeco Lash Growth Activator

Huhu!
Eigentlich wollte ich ja jeweils nach einer Woche Fotos von meinen Wimpern zeigen. Nun habe ich mich aber dagegen entschieden, denn wichtig ist ja letztendlich der Effekt nach den besagten vier Wochen. Und ich möchte euch nicht  ständig mit Bildern meiner ungeschminkten Wimpern belästigen ;) Also, noch gute zwei Wochen und wir werden sehen, ob es sich um ein Wundermittel handel!
Ich kann aber schon vorab berichten, dass sich meine Wimpern insgesamt kräftiger anfühlen und sich mit der Wimpernzange schöner biegen lassen, was das Tuschergebnis mit der Mascara wesentlich verbessert!

Fortsetzung folgt!

Artdeco Nr. 77

Hi ihr!
Heute mal wieder ein Artdeco Lack. Es ist ein gedecktes Babyrosa, das für den Sommer wirklich schön ist. Die Trockenzeit ist etwas zu lang, wenn man es eilig hat. Nach zwei Schichten deckt der Lack.
Insgesamt bin ich bei einem Preis von 4,95 Euro mittelmäßig zufrieden, da die Farbe mir zwar zusagt, das Lacken aber zu lange dauert!


2 Schichten Lack, 1 Schicht ESSIE Good To Go


By the way: Meine Nagelhaut ist der Horror im Moment, also bitte ignorieren ;)

Artdeco Lash Growth Activator – Night Repair Balm

Hallöchen!
Artdeco hat mir ein weiteres Produkt zum Testen zugeschickt. Vielen Dank dafür!
Den Lash Growth Activator – Night Repair Balm, für weitere Umschreibungen werde ich die Abkürzung LGA verwenden, damit es einfacher ist :-)
Zunächst die Produktinfo von der Artdeco-Webseite (die ihr auch hier einsehen könnt):
“Dichtere, kräftigere & längere Wimpern in nur 4 Wochen!
Äußere Faktoren wie schädliche Umwelteinflüsse und unsanftes Entfernen von Augen-Make up können dafür verantwortlich sein, dass die Wimpern nur selten ihre maximale Länge erreichen. Der neue, innovative Wimpernpflegebalsam Lash Growth Activator – Night Repair Balm stärkt daher die Wimpern auf wirkungsvolle Weise von innen. Die transparente Textur enthält einen nährenden und stärkenden Multiaktivkomplex aus Peptiden und einem natürlichen Bioenergizer, der direkt an der Wimper wirkt und so innerhalb eines Monats das Wimpernwachstum um 200% erhöht*!
Der raffinierte, extra softe Applikator ist ideal geeignet, um das transparente Gel gezielt und gleichmäßig vom Ansatz bis zu den Spitzen aufzutragen. Ideal für die Anwendung über Nacht!
Mineralöl-, lanolin- und parfümfrei. 
* bei täglicher Anwendung, innerhalb von 4 Wochen – von unabhängigem wissenschaftlichen Institut bestätigt.
Art.-Nr. 20002

Anwendung

Das transparente Gel wie eine Mascara nach dem Abschminken auftragen und über Nacht einwirken lassen. Das Gel kann auch tagsüber angewendet werden.”
Der Preis liegt laut dem Douglas-Onlineshop bei 12,80 Euro.

Ich werde den LGA jetzt 4 Wochen (vorgestern Abend habe ich ihn das erste Mal aufgetragen) testen (Gebrauch jeweils vor der Nacht) und euch jeweils nach einer Woche ein Zwischenbericht liefern inkl. Fotos meiner Wimpern. Solange gebe ich auch erst einmal keine Wertung zur Wirksamkeit ab. Nur vorab, ich habe von Natur aus bereits lange Wimpern, was man ohne Mascara aber nicht wirklich sieht :). Mal sehen, was der LGA noch rausholen kann :)
Zunächst ein paar Basisinformationen nach der ersten Nutzung:
  • der LGA ist ein durchsichtiges Gel
  • der Auftrag ist einfach, da der Applikator sehr weich ist
  • ich hatte bisher keine Probleme wie z. B. Brennen oder ähnliches
  • man bemerkt gar nicht, dass man etwas auf den Wimpern und auf dem Wimpernkranz hat
Hier Eindrücke  des Produkts:

Und meine Wimpern vorher:



Artdeco Perfect Definition Mascara

Guten Morgen!
Wie versprochen mein Bericht zur neuen Artdeco Mascara, die mir kostenlos 2 Mal zum Testen geschickt wurde, da die erste leider ausgetrocknet war. Die zweite war auch nicht so wie der Tester bei Douglas, echt seltsam. Aber was ich so mitbekommen habe, war ich nicht die Einzige mit dem Trocken-Problem. Nun denn…
Was sagt Artdeco auf deren Webseite darüber *klick*?

2-in-1: Die Kombination aus wachstumsfördernder Wimpernpflege und tiefschwarzer Mascara – vereint in einem Produkt!
Der hochwirksame Multiaktivkomplex aus Peptiden und einem Bioenergizer erhöht die Dichte der Wimpern, stärkt sie von innen und macht sie widerstandsfähiger. Die pflegende Formulierung wurde mit einer cremigen, tiefschwarzen Mascaratextur vereint – für HighTech-Pflege und perfekt getuschte Wimpern in nur einem Schritt.
Bereits durch einmaliges Tuschen am Tag wird das Wimpernwachstum innerhalb von einem Monat um 170 % gesteigert.*
Die cremige, tiefschwarze Mascaratextur ermöglicht eine optimale Farbabgabe und kreiert einen makellosen Wimperneffekt, der durch perfekte Trennung und exakte Definition jeder einzelnen Wimper überzeugt. Die spezielle Präzisionsbürste wurde entwickelt, um so nah wie möglich am Wimpernkranz ansetzen zu können. Somit wird jede einzelne, noch so feine Wimper direkt vom Ansatz bis zur Spitze optimal mit Aktivstoffen umhüllt, modelliert und optisch verlängert.
Das Ergebnis: Verführerische, lange Wimpern, die Ihren Blick unterstreichen und Ihnen überwältigende Ausstrahlungskraft verleihen.
Die Mascara ist mineralöl-, lanolin- und parfümfrei.
* bei täglicher Anwendung, innerhalb von 4 Wochen – von unabhängigem wissenschaftlichen Institut bestätigt.
Was meint Jule?
Verpackung: Sehr edel in Silber gehalten, macht sich gut in der Hand und sieht schick aus.
Bürstchen: Eher schmal, für meine kleinen Augen gut geeignet. Ich persönlich bin kein Fan riesiger Bürstchen wie z. B. die von BADGAL von Benefit. Damit male ich immer alles an außer meine Wimpern.
Wimpernwachstum? Tja, dazu kann ich nach einmal Testen natürlich nicht wirklich etwas schreiben. Grundsätzlich habe ich diesen wachstumsfördernden Eigenschaften eine sehr skeptische Meinung gegenüber, denn eine Mascara trägt man schließlich nicht auf die Haut auf, wo die Wimpern herauswachsen, sondern lediglich auf die Wimpernhaare Von daher kann ich mir schlecht vorstellen, dass das Wachstum der Wimpern damit maßgeblich beeinflusst werden kann. Zudem habe ich von Natur aus ziemlich lange Wimpern… falls ich in den nächsten Wochen jedoch vom Gegenteil überzeugt werde, melde ich mich (:
Auftrag: Der Auftrag ist recht einfach, die Wimpern werden einigermaßen getrennt und verlängert. Ich muss allerdings die Mascaraabgabe kritisieren, denn die könnte eindeutig höher sein. Will heißen, ich muss mehrmals tuschen, um ein für mich akzeptables Ergebnis zu erhalten, was letztendlich jedoch gerade morgens kostbare Zeit raubt. Andererseits gibt es vielleicht Mädels, die den natürlichen Look bevorzugen. Bei mir darf es auf den Wimpern aber gerne etwas mehr sein!

Haltbarkeit: Hmhh…nach einem Bürotag hatte ich ganz leichte Ablagerungen unter dem Auge. Ansonsten war alle in Ordnung.
Fazit: An sich eine befriedigende Mascara. Aber aufgrund der nötigen mehreren Schichten finde ich den Preis von 14,80 Euro zu hoch. Wäre es eine Drogerie-Mascara, wäre es ok. Aber Artdeco liegt preislich eindeutig darüber. Auch wenn es undankbar klingt, weil mir die Mascara kostenlos zur Verfügung gestellt und gleich 2 Mal geschickt wurde, würde ich sie nicht kaufen.


So lange Rede, kurzer Sinn, hier das Anschaumaterial:

Immer Vorher/Nach 1 “Schicht”/Nach 2 “Schichten” und mit AMU
-> Also 1 Schicht und 2 Schichten bedeutet, dass ich trotzdem mehrmals und das bedeudet OFT mit dem Bürstchen durch die Wimpern fahren musste. Ich hoffe, ihr versteht, was ich meine (:

Ansicht 1

 Ansicht 2:

Ansicht 3:

 

Habt ihr schon Erfahrungen mit der Mascara? Seid ihr zufrieden?

1 2 3