Posts Tagged ‘Artdeco’

Artdeco Profi Eyelash Curler und Curl&Style Mascara

Meine heutigen Erungenschaften, haben mich zum Fremdgehen animiert. Denn ich war nicht bei Mäc oder Benefit, sondern beim guten alten Douglas.
Da meine Billig-Wimpernzange das Zeitliche gesegnet hat und ich nicht noch einmal eine kaufen wollte, mir die von Mäc aber noch zu teuer ist, habe ich die mittelpreisige Lösung gewählt. Und zwar den Profi Eyelash Curler von Artdeco. Ich bin nicht soooo  der Riesenfan von Artdeco, aber mit 9,50 Euro wollte ich mich vom Gegenteil überzeugen lassen. Es war ein Ersatzpolster dabei. Ich frage mich allerdings, was man macht, wenn beide “aufgebraucht” sind. Ersatzpolster zum Nachkaufen habe ich nicht entdeckt…
Mein Fazit:
Hmmh…ich bin ein wenig enttäuscht. So groß war der Unterschied jetzt nicht. Miste.
Außerdem hatte eine andere Bloggerin die Curl&Style Mascara angepriesen. Da mein eigentlicher Liebling von L’Oréal Telescopic Clean Definition (11,95 Euro oder so) nicht mehr soooo lange hält und ich ja nun mal schon zu Douglas gelatscht war, habe ich sie mitgenommen. Laut Anleitung soll man zunächst die innere Seite verwenden, um Schwung un Trennung zu erhalten und dann die äußere, geschwungene Seite, um Dichte und Volumen zu erreichen.

Mein Fazit:
Ich habe artig nach Anleitung gehandelt. Nach dem ersten Auftrag dachte ich: Wow! Goil.
Da ich Mascara aber immer 2 Mal auftrage, fing ich mit dem 2. Auftrag an (wieder erst die innere und dann die äußere Seite). Nach dem 2. Mal innere Seite war alles noch gut, aber als ich dann die äußere Seite genommen habe, wurden die Wimpernhaare zu dick und klebrig. Ich habe dann schnell wieder die innere Seite genommen und alles halbwegs gerettet.
Also, einmal beide Seiten und beim 2. Mal nur noch die Innere. Insgesamt finde ich die Mascara trotzdem supi, wenn ich mir das Ergebnis so zu Gemüte führe. Was denkt ihr? Ist das letzte Bild zu pornös?
Swatch-Folge:
1. Ohne alles
2. Nach Wimpernzange
3. Nach dem ersten Auftrag
4. Nach dem zweiten Auftrag

1 2 3