Posts Tagged ‘MAC’

MAC Pro Longwear Blush Blush All Day, Pigment Electric Coral und #184 Fan Brush

IMG_1688

Hallo ihr Lieben!

Als ich in Berlin bei der Fashion Week war, habe ich dem MAC Pro Store einen kleinen Besuch abgestattet und konnte folgende Teilchen ergattern:

  • #184 Fan Brush (Pro Sortiment) – ca. 27 Euro
  • Pigment ‘Eelectric Coral’ (Pro Sortiment) – 23 Euro (4,5 Gramm)
  • Pro Longwear Blush Refill ‘Blush All Day’ (normales Sortiment) – ca. 20 Euro (6 Gramm)

 Leider habe ich den Bon verschlampt und weiß die genauen Preis nicht mehr.

Der #194 Fan Brush steht schon lange auf meiner Wishlist. Mit diesem Pinsel kann man sehr gut Fall Out entfernen oder Highlighter auftragen. Vor allen Dingen eignet er sich für intensive Highlightprodukte, da man diese damit trotzdem sheer auf die Haut bringt. Durch den recht großen Fächer ist allerdings kein 100%ig präziser Auftrag möglich. Bei gewissen Looks kann das störend sein, ansonsten habe ich damit kein Problem. Die Qualität konnte mich überzeugen, denn der Pinsel hat kein Haar verloren und beim Auswaschen konnte ich kein Abfärben feststellen.

IMG_1689

Das Pigment ‘Electric Coral’ war ein Spontankauf, denn bei dem leuchtenden Koralle mit Goldschmmer handelt es sich eindeutig nicht um eine Alltagsfarbe. Die Intensität lässt sich durch Feuchtigkeit verändern. Das Pigment selber bröselt wenig und man erhält mit bereits nach einer feuchten Schicht ein tolles Ergbnis.

IMG_1692

HIER SOLLTE JETZT EIGENTLICH EIN BILD DES BLUSH SEIN! :D :D

Auch das Pro Longwear Blush ‘Blush All Day’ hatte ich bisher nicht auf meinem Radar, da die Bewertungen im Netz nicht so gut sind. Es kam mir sehr gelegen, dass dieses auch als Refill verfügbar ist. Bei der Farbe handelt es sich um ein unauffälliges Altrosa mit Nudeanteil und leichtem Sheen. Die Textur ist beim Swatchen etwas pudrig. Beim Auftrag auf meinen Wangen ist mir dies aber nicht aufgefallen und mir gefällt das Finish sehr gut. Ein fabelhaftes Alltagsblush, mit dem man nichts falsch machen kann.

Die Swatches von links nach rechts:

  • Pro Longwear Blush ‘Blush All Day’
  • Pigment ‘Electric Coral’ trocken
  • Pigment ‘Electric Coral’ feucht

Tageslichtlampen

IMG_1696

Blitzlicht

IMG_1704

Hier seht ihr ein Augen Make Up mit dem Pigment ‘Electric Coral’. Leider habe ich mir nicht notiert, welche weiteren Lidschatten ich benutzt habe. Ich nehme an, es waren matte Nuancen.

IMG_1707 IMG_1710

Und hier trage ich das Pro Longwear Blush ‘Blush All Day’ in Kombi mit einem Kontur- und einer Highlighter-Produkt. Ich glaube es ist das MAC Pro Shaping Powder ‘Sculpt’ und der Becca Shimmering Skin Perfector in ‘Pearl’ (abgepudert). Auf den Lippen befindet sich das Whitening Lightning Gloss ‘Nude’.

IMG_1824

Beautymüll #2

IMG_1484

Hallo ihr Lieben!

In letzter Zeit habe ich wieder einige Dinge aufgebraucht.
Und wie beim letzten Mal präsentiere ich euch meine kurze Meinung dazu!

MAC Mineralize Skinfinish ‘Medium Plus’, 10 Gramm kosten 31 Euro (neue Verpackung):
In meinen MAC Favoriten habe ich schon davon geschwärmt. Inzwische  besitze ich ein neues Medium Plus und ein Light Plus. Das Medium Plus bereue ich etwas, denn auf meiner Haut wirkt es manchmal zu rosa. Besser wäre das normale Medium oder das etwas dunklere Medium Dark. Trotzdem ein Produkt, das ich immer nachkaufen würde.

MAC Fluidline ‘Blacktrack’, 3 Gramm kosten 20,50 Euro:
Auch wenn ‘Blacktrack’ nicht das schwärzeste Schwarz ist, liebe ich diesen Geleyeliner. Er hat 4 Jahre gehalten (anfangs habe ich ihn nicht sehr oft benutzt) ohne auch nur ein bißchen einzutrocknen und ich habe ihn sofort nachgekauft. Beide Daumen hoch!

Make Up For Ever High Definition Primer, Farbe Neutral, 30 ml kosten 34,80 Euro:
Ich hatte von dem Primer einige Sachets. In Kombination mit der MUFE HD Foundation erhällt man ein tolles ebenmässiges Finish. Jetzt im Sommer hält meine Foundation damit jedoch nicht gut genug, weil ich in der T-Zone gerne mal glänze. Für trockene Hauttypen oder im Winter kann ich mir den Primer fabelhaft vorstellen und ich denke über eine Anschaffung für den Winter nach.

Ebelin Nagellackentferner, acetonfei, Preis ca. 0,70 Euro:
Mein liebster Nagellackentferner, ich kaufe ihn seit Jahren immer wieder nach.

Black Bird Nagellackentferner, acetonfrei, den Preis weiß ich nicht mehr:
In der Not musste ich diesen Entferner kaufen, weil es den Ebelin nur noch bei DM gibt. Der Black Bird gefällt mir nicht so gut. Ich habe das Gefühl, dass er den Lack langsamer ablöst und schmieriger ist. Wird nicht nachgekauft.

Batiste Trockenshampoo für Dark&Deep Brown, 200 ml kosten 4,95 Euro:
Hach, ich weiß nicht… Batiste Trockenshampoos werden ja sehr gehypt. Ich bin einfach kein Fan, weil mir der weißliche Film, den das Produkt auf meinem Ansatz hinterlässt, zu deutlich ist. Der Preis ist wirklich attraktiv, nur kann mich das Produkt nicht komplett überzeugen. Ich habe ihm eine letzte Chance gegeben und die Version für hellbraunes Haar nachgekauft. Mal sehen!

Philip B  Russian Amber Imperial Dry Shampoo*, 260 ml kosten 49,00 Euro:
Dieses Shampoo ist absoluter Luxus. Es ist ein Traum, wenn das Haar nur eine Auffrischung benötigt, denn es kann keinen stark fettigen Ansatz regulieren. Ich verwende es gerne am 2. Tag nach dem Waschen. Das Trockenshampoo hinterlässt null Komma null Rückstande im Haar, lediglich einen feinen frischen Duft. Als hätte man die Haare gerade gewaschen! Nichtdestotrotz und ohne Diskussion, der Preis ist viel zu hoch. Trockenshampoo verbraucht man schnell und es reguliert wie gesagt keinen sehr fettigen Ansatz. Diese beiden Punkte sprechen einfach gegen 49 Euro. Mein Preislimit bei Trockenshampoo liegt maximal bei 25 Euro. Dafür verbrauche ich zu viel davon!

MAC Gentle Off Eye And Lip Makeup Remover, 100 mk kosten 22,00 Euro:
Leider konnte mich dieser Entferner nicht überzeugen. Mir dauerte das Entfernen selbst von nicht wasserfester Mascara zu lang. Außerdem hatte ich danach ein unangenehmes Hautgefühl und ich empfand den Verbrauch als zu schnell. Es sind auch nur 100 ml und dafür sind 22 Euro zu viel. Wird nicht nachgekauft.

Clarisonic Brush Head Delicate Skin, Preis 24,99 Euro:
Einer meiner liebsten Clarisonic Bürstenköpfe und sicher schon der dritte, den ich ‘verbraucht’ habe. Aus hochzeitsfinanztechnischen Gründen werde ich jedoch einen der ‘Normal Skin’ ab jetzt nutzen, weil wir von denen noch drei neue zu Hause haben. Anschließend werde ich einen der neuen Köpfe, den Luxe Facial Brush Head Cashmere Cleanse bestellen. So eine hatte ich vor diesem und ich bin abgöttisch verliebt, weil er noch weicher und schonender als der ‘Delicate’ ist.

Bath&Body Works Duschgel  ‘Warm Sugar Vanilla’, habe ich in NYC gekauft:
Ich LIEBE LIEBE LIEBE B&BW!!!!!! Es ist unendlich traurig, dass wir diesen Shop nicht in Deutschland haben. Man kann in einigen Onlineshops Produkte bestellen. Aber das kommt einem Besuch in diesem Dufthimmel nicht gleich. ‘Warm Sugar Vanilla’ ist einer meiner liebsten Düfte und wenn ich könnte, würde ich das Duschgel immer nachkaufen :)

Caudalíe Hand- und Nagelcreme*, 125 ml kosten 12,80 Euro:
Eine schöne leichte Handcreme für Momente, wenn es schnell gehen soll, da die Textur zügig einzieht und angenehm pflegt. Für das abendliche Handcremen vor dem Zubettgehen habe ich es aber lieber, wenn die Pflegeleistung etwas höher ist, denn da habe ich Zeit für langsam einziehende Cremes. Leider ist der Duft nicht gans meins, er ist mir zu herb und frisch. Mir gefällt es süßlich pudrig besser.

 

*PR Sample

 

MAC Moody Blooms Kollektion – Fluidlines Nightshade und Black Ivy

IMG_1439

Hallo ihr Lieben!

Letzte Woche ist die MAC Moody Blooms Kollektion erschienen. Ich habe mir zwei Fluidlines  (Geleyeliner)  gekauft. 3 Gramm kosten jeweils 20,50 Euro.

‘Nightshade’ ist eine Mischung aus gröber schimmernde Mischung aus Braun, Burgunder, etwas Lila und Gold. Die Deckraft ist leider nicht bombastsich, sodass man nach dem Trocknen der ersten Schicht eine zweite darüber geben muss, um ein optimales Ergebnis zu erhalten. Das ist die Nuance aber wert, mir gefällt sie wahnsinnig gut. Man dar kein zu dunkles Augen Makeup darunter wählen, denn sonst geht ‘Nightshade’ unter.

IMG_1444

‘Black Ivy’ ist ein ebenfalls schimmerndes dunkles Petrol-Grün. Für mich eine perfekte Abwechslung zum klassischen Schwarz. Die Deckkraft ist hier besser und es reicht eine akkurat aufgetragene Schicht.

IMG_1445

Hier seht ihr links ‘Nightshade’ (zwei Schichten) und rechts ‘Black Ivy’ (eine Schicht).

Tageslichtlampen

IMG_1447

Blitzlicht

IMG_1448

Als Vergleich habe ich noch ganz links zwei Schichten der Fluidine ‘Macroviolet’ aus dem permanenten Sortiment geswatcht. ‘Macroviolet’ ist allerdings wesentlich lilalastiger und hat sogar einige Pinkuntertöne, kein Dupe für ‘Nightshade’.

Tageslichtlampen

IMG_1450

Blitzlicht

IMG_1449

Last but not least, zwei Tragebilder. Zunächst mit ‘Nightshade’:

IMG_1466

Und hier ‘Black Ivy’:

IMG_1454

Gefallen euch die beiden Fluidlines?

Habt ihr euch etwas aus der MAC Moody Blooms Kollektion gegönnt?

 

Meine Lieblingsprodukte aus dem permanenten MAC Sortiment Teil 1

IMG_1393Hallo ihr Lieben!

Auf meinem Blog stelle ich euch häufig MAc Produkte aus den zahlreichen limitierten Kollektion vor. Zur Abwechslung möchte ich euch Produkte zeigen, die man dauerhaft kaufen kann und die ich schon lange sehr gerne nutze. Es sollen keine ellenlangen Reviews werden, nur meine kurze Meinung und ggf. ein Swatch.

Da es einige Teilchen sind, werde ich es in mehrere Posts unterteilen. Die Reihenfolge ist beliebig gewählt.

Mineralize Skinfinish Natural, verschiedene Farben:
10 Gramm kosten 31,00 Euro (Achtung oben ist die alte Verpackung zu sehen!)
Neben dem Blot Powder, der in einem weiteren Post folgt, ist das Mineralize Skinfinish Natural eines meiner liebsten Teint Produkte aus dem MAC Sortiment. Es handelt sich hierbei um ein mineralisches Puder, das je nach Applikationswerkzeug seine Deckkraft erhöhen lässt. Das Finish ist seidig mit ganz leichten reflektierenden Partikeln, das keinesfalls matt oder stumpf wirkt. Ich nutze das Puder mit einem großen Pinsel zum Abpudern der Foundation, mit einem fest gebunden Pinsel oder einem angefeuchteten Beautyblender als Foundation selber. Mit dem Beautyblender ist die Deckkraft am höchsten und extrem ebenmäßig.

Pro Longwear Paint Pot ‘Soft Ochre’
5 Gramm kosten 23,50 Euro
Diesen Paint Pot nutze ich als Lidschattenbase auf dem Lid und am unteren Wimpernkranz. Die Textur ist angenehm cremig und lässt sich schön verblenden (am liebsten mit dem Finger). Die darauffolgenden Lidschatten haben eine höhere Intensität. Zudem werden Farbunebenheiten der Haut oder Äderchen durch die gelbstichige Farbe (wer rosastichig sucht, die Nuance ‘Painterly’ ist das Pendant) ausgeglichen. Ich weiß, dass bei vielen Damen mit eher öliger Haut der Lidschatten trotzdem creast. Je nach Wetterlage passiert das bei mir ebenfalls, dann verwende ich eine zusätzliche farblose Base darunter.

Lidschatten ‘Patina’:
1,5 Gramm kosten einzeln 18,50 Euro und als Refill 14,50 Euro
Das ist der MAC Lidschatten in meiner Sammlung, der die größte ‘Nutzungskuhle’ hat. Ich liebe die Farbe, die Textur und das Finish abgöttisch. ‘Patina’ ist ein dreckiges komplexes Gold, das edel und sophisticated wirkt. Es passt zu jeder Augenfarbe, jedem Hauttyp und lässt sich vom Tages- bis zum Abendmakeup fabelhaft integrieren. Für mich ein Must Have MAC Lidschatten.

Pigment ‘Vanilla’:
4,5 Gramm kosten 23,00 Euro, momentan gibt es eine kleine Größe mit 2,5 Gramm für 10,00 Euro (in den MAC Stores und online, dort bereits ausverkauft)
Vorab: ich würde euch empfehlen, das Pigment mit jemanden zusammen zu kaufen oder jemandem eine kleine Menge abzukaufen, denn die 4,5 Gramm sind für einen Nutzer wirklich extrem viel.
Das Pigment ‘Vanilla’ besitze ich seit 4 Jahren (ich habe eben selber auf dem Blog gesucht) und ich liebe es wie am ersten Tag. Es ist ein loses Farbpigment, ein weißliches Gold mit leichtem Roséschimmer, fast Duochrome. Ich kenne kein Produkt, das farblich diesen Effekt liefert. Man kann das Pigment variabel einsetzen, im Augenbereich, als Gesichtshighlighter oder gemischt in Tagespflege, Foundation oder Bodylotion.

Von links nach rechts: MSF, Soft Ochre, Patina und Vanilla

Tageslichtlampe

IMG_1402 IMG_1403

Blitzlicht

IMG_1405 IMG_1406

MAC Playland Kollektion 2014 (Douglas exklusiv)

IMG_1126

Hallo ihr Lieben!

Am 13.05.2014 ist hier in Hamburg die MAC Playland Kollektion bei Douglas erschienen. Außer die beiden Lippenstifte ‘Red Ballon’ und ‘Toying Around’ (je 19,50 Euro, beide mit Amplified Finish) hat mich kein Produkt aus der Kollektion angesprochen.

‘Red Ballon’ ist ein dunkles leuchtendes Pink und ‘Toying Around’ ist ein klassischer, heller, leicht pastelliger Korallton.

Hier sehr ihr von links nach rechts:

Tageslichtlampen

IMG_1127

Blitzlicht

IMG_1128

Die Textur der beiden Lippenstifte ist äußerst deckend, somit reicht fast der erste Auftrag. Daher muss man vorsichtig sein. Ich empfinde das Tragegefühl als sehr angenehm, weder trocken noch schmierig. Einzig die Haltbarkeit ist minimal lästig, denn auf meinen Lippen verschwinden die Lippenstifte zuerst in der Mitte und das kann etwas unglücklich aussehen.

Nichtsdestotrotz sind die beiden Nuancen wunderschön!

Red Ballon

IMG_1137

Toying Around

IMG_1152

Habt ihr euch etwas aus der MAC Playland Kollektion gegönnt?

MAC Nail Lacquer Neptune (Alluring Aquatic Kollektion 2014)

IMG_0995 Hallo ihr Lieben!

Heute zeige ich euch den zweiten Lack, den ich mir aus der Alluring Aquatic Kollektion gekauft habe.

‘Neptune’ ist eine sehr besondere Farbe, denn je nach Lichteinfall verändert sich ihre Wirkung komplett. Auf dem Bild oben unter meinen Tageslichtlampen wirkt es wie ein dreckiges schimmerndes Gold mit deutlichem Grüneinschlag. Auf dem Bild unten mit Blitzlicht sieht man den Bronzeanteil dafür gut. Ein abwechslungsreicher Lack, zu dem ich kein Dupe in meiner Sammlung finden konnte.

IMG_1004

Der Lack ließ sich tadellos lackieren und ich hatte keine Probleme mit sichtbaren Streifen durch den Pinsel. Nach zwei Schichten ist das Ergebnis perfekt.

Ihr seht auf meinen Nägeln (über einer Jolfin Maniküre mit Carbon Colors)

  • 2 coats MAC ‘Neptune’
  • 1 coat Seche Vite

Meine Lackierroutine könnt ihr hier sehen.

Blitzlicht

IMG_1003

Weitere Reviews zur MAC Alluring Aquatic Kollektion findet ihr hier und hier.

Ich wünsche euch einen sonnigen Mittwoch!

Augen Make Up Varianten mit MAC Extra Dimension Eye Shadow Sea Worship

IMG_0983

Hallo ihr Lieben!

Mein Einkauf bei der MAC Alluring Aquatic Kollektion war groß. Eines der Produkte, an dem ich mich am meisten erfreue, ist der Extra Dimension Lidschatten ‘Sea Worship’. Die Nuance ist ein fabelhafter Solokünstler, aber auch mir zahlreichen anderen Farben kombiniertbar.

Hier sehr ihr zwei Looks, die ich damit geschminkt habe. Wie immer alle Produkte untereinander aufgelistet.

Look 1

  • Base: Urban Decay Anti-Aging Primer Potion (permanent) & MAC Pro Longwear Concealer NW15 (permanent)
  • Under Eye Concealer: Estée Lauder Double Wear Stay In Place Concealer Light und Light/Medium gemischt (permanent)
  • Brauen: Anastasia Beverly Hills Brow Duo ‘Medium Brown’ & Kryolan Augenbrauengel (beides permanent)
  • Transferfarbe über der Crease: Makeup Geek  ‘Crème Brulee’ (permanent)
  • Leicht in der Crease und als Vertiefung am äußeren Winkel: Inglot Matte 363 (permanent)
  • Bewegliches Lid und am unteren Wimpernkranz: MAC Extra Dimension Eyeshadow ‘Sea Worship’ (Alluring Aquatic Kollektion 2014)
  • Highlight im inneren Augenwinkel: MAC Extra Dimension Skinfinish ‘Whisper Of Guilt’ (Glamour Daze Holiday Kollektion 2012)
  • Bereich unter der Brauen: MAC Studio Fix Powder Plus Foundation NC15 (permanent)
  • Lidstrich: MAC Fluidline ‘Blacktrack’ (permanent)
  • Mascara: Annayake Mascara Volume (permanent)

IMG_0988IMG_0989

Look 2

  • Base: Urban Decay Anti-Aging Primer Potion (permanent) & MAC Pro Longwear Concealer NW15 (permanent)
  • Under Eye Concealer: Estée Lauder Double Wear Stay In Place Concealer Light und Light/Medium gemischt (permanent)
  • Brauen: Anastasia Beverly Hills Brow Duo ‘Medium Brown’ & Kryolan Augenbrauengel (beides permanent)
  • Transferfarbe über der Crease: Urban Decay ‘Naked 2′ (Naked Basics Palette, permanent)
  • Leicht in der Crease und als Vertiefung am äußeren Winkel: Inglot Matte 378 und Beni Durrer ‘Lakritze’ (beides permanent)
  • Mittleres bewegliches Lid und unterer Wimpernkranz: Urban Decay ‘Vice’ (Vice 1 Palette)
  • Inneres bewegliches Lid: MAC Extra Dimension Eyeshadow ‘Sea Worship’ (Alluring Aquatic Kollektion 2014)
  • Highlight im inneren Augenwinkel: MAC Extra Dimension Lidschatten ‘Ready To Party’ (Glamour Daze Holiday Kollektion 2102)
  • Bereich unter der Brauen: MAC Studio Fix Powder Plus Foundation NC15 (permanent)
  • Lidstrich: MAC Fluidline ‘Blacktrack’ (permanent)
  • Mascara: Annayake Mascara Volume (permanent)

IMG_1030 IMG_1031

Ich hoffe, euch gefallen die Looks. Vielleicht habt ihr euch ‘Sea Worship’ ja auch gegönnt und findet ein paar Inspirationen!

MAC Nail Lacquer Submerged (Alluring Aquatic Kollektion 2014)

IMG_1007

Hallo Ihr Lieben!

Ich muss euch noch die beiden Lacke, die ich mir aus der MAC Alluring Aquatic Kollektion gekauft habe, zeigen.

‘Submerged’ sieht in der Flasche aus wie ein schimmerndes Duochrome aus Türkis-Blau und Lila. Der Duochrome-Effekt und das Lila gehen aufgetragen leider etwas verloren und das schimmernde Türkis dominiert. Nichtsdestotrotz ist die Nuance wunderschön.

IMG_1008

Der Auftrag ist etwas tricky, denn man muss darauf achten, dass keine Brushstrokes zu sehen sind und das Ergebnis auch wirklich an den Nagelspitzen deckend ist.

Ihr seht auf meinen Nägeln (über einer Jolfin Maniküre mit Carbon Colors)

  • 2 coats MAC ‘Submerged’
  • 1 coat Seche Vite

Meine Lackierroutine könnt ihr hier sehen.

Tageslichtlampen

IMG_1087 IMG_1092

Blitzlicht

IMG_1100

Ich konnte in meiner Sammlung kein Dupe finden. Yay! Entweder waren die  Lacke zu grünstichig oder zu dunkel.

Fällt euch ein Lack ein, der so aussieht?

MAC Alluring Aquatic Collection 2014 Swatches

IMG_0944

Hallo ihr Lieben!

Nach einem kleinen Hin und Her und einem zu frühen Online Launch ist die MAC Alluring Aquatic Kollektion heute erschienen. Ich wusste, dass dies für mein Konto eine schmerzhafte Erfahrung sein wird, denn die Verpackung ist nach meinem persönlichen Geschmack die schönste und zugleich speziellste die ich in meiner Blogger-Zeit gesehen habe. Für Menschen, die dekorative Kosmetik aus Liebe und Leidenschaft benutzen und sammeln, ist die Gestaltung eine Augenweide.

Da ich euch schnell alles zeigen möchte, tippe ich nicht übermäßig viel Text. Ihr könnt gerne genauer in den Kommis fragen!

Folgende Teilchen durften mit nach Hause:

  • Extra Dimension Bronzing Powder ‘Aphrodite’s Shell’, 9 Gramm
  • Extra Dimension Bronzing Powder ‘Delphic, 9 Gramm
  • Extra Dimension Blush ‘Sea Me, Hear Me’, 6,5 Gramm
  • Extra Dimension Blush ‘Seduced At Sea’, 6,5 Gramm
  • Extra Dimension Eye Shadow ‘Lorelei’, 1,5 Gramm
  • Extra Dimension Eye Shadow ‘Sea Worship, 1,5 Gramm
  • Nail Lacquer ‘Submerged’, 10 ml
  • Nail Lacquer ‘Neptune’, 10 ml
  • Lipstick ‘Goddess Of The Sea’, 3 Gramm
  • Split Fibre Face Brush #127

IMG_0938

Selbst die Außenverpackung (aus Pappe) ist hochglänzend und man fühlt die ‘Wassertropfen’ beim Darüberstreichen.

IMG_0942

Die Verpackungen bestehenn wir immer aus Plastik, in diesem Fall in Hochglanz Türkis mit aufgebrachten Tropfen in 3D Optik. SIE IST GÖTTLICH! Leider musste auch auf den Refined Golden Bronzer (irgendwann war dann doch schluss), denn der ist oben geschlossen und man hat den geasmten Deckel in der Optik!

IMG_0943

Gehen wir etwas ins Detail :)
Extra Dimension Bronzing Powder, links ‘Aphrodite’s Shell’, rechts ‘Delphic.

IMG_0948

‘Aphrodite’s Shell’ ist eine nudiges Bronze mit feinen Glimmerpartikeln, die Farbe kann ich mir sehr gut an hellen Hauttypen vorstellen.

‘Delphic’ ist deutlich dunkler, hat einen wärmeren Untertön und glimmert auch. Diese Nuance könnte auch etwas für dunklere Hauttypen sein.

Die Textur der beide Produkte ist superfein und smooth. Ich werde sie zum Bronzen und Konturieren nutzen, auch wenn sie nicht matt sind. Mein Favorit der beiden ist ‘Aphrodite’s Shell’.

Die Swatches sind jeweils gelayer und verblendet, links ‘Delphic’ und rechts ‘Aphrodite’s Shell’.

Tageslichtlampen

IMG_0955

Blitzlicht

IMG_0965

Extra Dimension Blushes, links ‘Sea Me, Hear Me’, rechts ‘Seduced At Sea’.

IMG_0949

‘Seduced At Sea’ ist ein leicht bronziges Terracotta mit feinem Glanz.
‘Sea Me, Hear Me’ ist ein dunkler Korallton mit leichtem Pinkeinschlag.

Ich hatte mir von der Farben mehr erhofft. Sie sind sich recht ähnlich und meiner Meinung nach nicht für jeden Hauttyp geeignet. Ein heller nudiger Korall-Alltagston oder ein knalliges Pink hätte ich lieber gehabt, wenn ich ehrlich bin. Aber da die Qualität einfach traumhaft ist und ich diese Verpackung so liebe, mussten sie mit! Die Textur ist unbeschreiblich weich und fein. Aufgetragen wirkt zumindest ‘Seduced At Sea’ (war die erste Farbe, die ich getestet habe) wundervoll weichzeichnend.

Die Swatches sind jeweils gelayert und verblendet, links ‘Seduced At Sea’ und rechts ‘Sea Me, Hear Me’.

Tageslichlampen

IMG_0970

Blitzlicht

IMG_0967

Ich trage ich als Kontur das Extra Dimension Bronzing Powder ‘Delphic’ und als Blush ‘Seduced At Sea’.

IMG_0964

Extra Dimension Eye Shadows, links ‘Lorelei’, rechts ‘Sea Worship’.

IMG_0950

Lipstick ‘Goddess Of The Sea’

IMG_0952

‘Sea Workship’ ist eine atemberaubende Mischung aus Grün und dreckigem Gold mit metallischem Schimmer, eigentlich hatte ich diese Nuance nicht auf dem Radar, aber ich habe mich aufgenblicklich verliebt. Für mich eins der Must Haves der Kollektion.
‘Lorelei’ ist ein ein Mischung aus Nude, Bronze und Apricot, ebenfalls mit metallischem Schimmer, eine wahnsinnig schöne Alltagsfarbe.

Die Textur der Lidschatten ist allererste Sahne, butterweich und gleichzeitig fein, durch Feuchtigkeit kann man die Intensität des Glanzes stark steigern. Top!

Der Lippenstift ‘Goodess Of The Sea’ hat ein Cremesheen Finish. Er ist aber nicht schmierig, leider hält er deshalb nicht ganz so gut. Die Farbe würde ich als leicht pinkstichigen Pflaumenton bezeichnet, für mich eher eine Herbstfarbe. Aber in jedem Fall wunderschön!

Ihr seht hier von links nach rechts:

  • Extra Dimension Eye Shadow ‘Sea Worship’
  • Extra Dimension Eye Shadow ‘Lorelei’
  • Lipstick ‘Goddess Of The Sea’
  • Nail Lacquer ‘Submerged’: schimmerndes Petrol mit türkisfarbenen Elementen
  • Nail Lacquer ‘Neptune’: dreckiges Gold mit tollem leicht bronzigem Schimmer

Tageslichtlampen

IMG_0974

Blitzlicht

IMG_0976

Hier ein Tragebild des Lippenstiftes ‘Goddess Of The Sea’. Verzeiht meine Haut, momentan kämpfen wir etwas miteinander :(

IMG_0956

Zu den Nagellacken und dem #127 Pinsel kann ich noch nicht viel sagen, da ich die Lacke erst tragen und den Pinsel  erst einmal waschen und einsetzen muss.

Das Täschchen hätte ich auch noch gerne befummelt, aber das wurde leider nicht mitgeliefert :(

Gefällt euch die Kollektion auch so gut wie mir? Was habt ihr euch denn gegönnt?

Red Friday 11.04.2014

Hallo ihr Lieben!

Am heutigen Red Friday habe ich mir von meiner Freundin Siiri den MAC Viva Glam Rihanna Lippenstift und das Gloss geborgt. Auch wenn ich Rihanna nicht ernst nehmen kann (wg. der Chris Brown Geschichte), finde ich den Zweck toll und die Farben sind wirklich schön!

Foto 07.04.14 18 31 27-1

Eure Bilder könnt ihr wie jede Woche bei Pinky Sally hochladen!

Ich wünsche euch einen fabelhaften Start ins Wochenende!

1 2 3 4 17