Posts Tagged ‘Revlon’

Revlon ColorStay Makeup Combination/Oily Skin 300 Golden Beige – Review

GoldenBeigeFlasche

Hallo Ihr Lieben!

Heute möchte ich euch meine aktuelle Holy Grail Foundation vorstellen, wenn ich mich 100% auf Haltbarkeit verlassen muss: die Revlon ColorStay Combination/Oily Skin in der Farbe ’300 Golden Beige’. Da es Revlon in Deutschland nicht mehr gibt, kaufe ich die Produkte meist über Ebay oder wenn ich mal in den USA bin. Diese Foundation habe ich bei Ebay für ca. 15 Euro inkl. Versand bestellt. Enthalten sind 30 ml. Die Flasche ist aus Glas mit einem normalen Drehverschluss. Und das ist der einzige richtige Kritikpunkt, den ihr in diesem Post lesen werdet. Ich HASSE solche Verschlüsse. Und wenn ich die Foundation nicht so lieben würde, wäre es ein Grund für mich, sie nicht zu kaufen, denn es ist unhandlich, macht meistens eine Sauerei und es läuft stets zu viel Produkt heraus. Da zahle ich gerne 5 Euro mehr und bekomme einen Pumpsspender.

GoldenBeigeSpenderMeine Haut entspricht bei MAC NC25 und wenn man das googelt, wird die Farbe ‘Sand Beige’ oft genannt. Diese ist von der Helligkeit auch gut, aber mir etwas zu neutral. ‘Golden Beige’ ist einen Minitick zu dunkel, was man nicht wirklich sieht, hat dafür aber den optimalen gelben Unterton. Wenn ihr eure Farbe bei MAC wisst, ist es relativ einfach über Googel die passende Nuance in dieser Foundation zu finden.
Zur farblichen Orientierung habe ich hier ein paar meiner Foundations geswatcht, nicht komplett eingearbeitet, aber ordentlich verteilt:

  • Revlon ColorStay Normal/Dry Skin ‘Sand Beige’: sehr ähnlich, allerdings mit einem glowigeren Finish und leichten Schimmerpartikeln
  • Revlon ColorStay Combination/Oily Skin ‘Sand Beige’: einen Tick heller, neutralerer Unterton
  • Revlon ColorStay Combination/Oily Skin ‘Golden Beige’
  • Chanel Vitalumière Aqua B30: dunkler, Unterton ist gelblicher, weniger Deckkraft, glowigeres Finish
  • Dior Nude BB Creme ‘Fair’: einen Tick gelblicher, sheerer und glowiger

GoldenBeigeSwatches1

Blitzlicht

GoldenBeigeSwatches2

Und nochmal die drei von Revlon im Detail:

  • Revlon ColorStay Normal/Dry Skin ‘Sand Beige’: sehr ähnlich, allerdings mit einem glowigeren Finish und leichten Schimmerpartikeln
  • Revlon ColorStay Combination/Oily Skin ‘Sand Beige’: einen Tick heller, neutralerer Unterton
  • Revlon ColorStay Combination/Oily Skin ‘Golden Beige’

GoldenBeigeSwatches3

GoldenBeigeSwatches4

Beginnen wir mit den Eigenschaften.
Die Textur ist eher flüssig als zäh, aber nicht ‘wasser’-flüssig wie zum Beispiel die Chanel Vitalumière Aqua, für meinen Geschmack perfekt. Der Duft ist recht eindringlich und geht eher in die chemische Richtung, er verfliegt jedoch schnell nach dem Auftrag, was auch besser ist :)

Der Auftrag ist nicht ganz so geschmeidig wie man es sich vielleicht wünscht und mit meinen Sigma F80 und F82 ist der Auftrag nicht 100%ig optimal. Wenn man den Dreh raus hat, klappt es jedoch. Ich nutze inzwischen den Sigma F50 aus dem Mr. Bunny Kit, welcher fabelhaft dafür ist und die Arbeit erheblich erleichtert.

Ich habe empfindliche Mischhaut und neige in der T-Zone zu Glanz, der schnell einsetzt nachdem ich eine Foundation aufbringe und abpudere. Bei dieser Foundation ist das Finish matt und zwar in einer äußerst natürlichen Form. Theoretisch müsste ich nicht abpudern. Aber irgendwie pudere ich immer :) Die Haltbarkeit empfinde ich als phänomenal und ich habe keine Foundation, die besser über einen langen Zeitraum an Ort und Stelle verharrt und das matte Finish gewährleistet. Es setzt sich nichts ab oder läuft in Fältchen und wirkt natürlich und ebenmäßig. Hier erklärt sich für mich der zähe Auftrag und demenstprechend muss man sehr genau abschminken, um alles von der Haut runterzubekommen.

Die Deckkraft ist hoch und gerade für meine oft rötlichen Stellen, bedingt durch die Schuppenflechte, ist das Maß der Deckung genau das richtige. Trotzdem wird nichts fleckig oder irgendwie ungleichmäßig an Stellen, die uneben sind.

Lange Rede, kurzer Sinn, hier vorher und nachher!

Ohne alles:

GoldenBeigeOhne

Das Revlon ColorStay Makeup aufgetragen, ohne Concealer usw.:

GoldenBeigeMit

Fertiges Make Up:

InstantPerfector1

Mein Fazit:

Die Foundation ist etwas für Damen mit öliger oder eben Mischhaut, Deckkraft benötigen und auf Haltbarkeit wert legen. Dafür muss man den etwas zähen Auftrag und das gründliche Abschminken in Kauf nehmen. Ich habe in meinem Leben erst zwei Foundations aufgebraucht und das war zu einer Zeit als ich noch keine Auswahl besaß. In der Revlon ist nur noch ein Drittel übrig und somit wisst ihr, wie ich sie liebe und wie häufig ich sie verwende. Für mich ist sie aktuell die zuverlässigste Foundation in meiner Sammlung und ich persönlich mag es meistens matt. Gelegentlich auch etwas Glow, aber unter der Woche und im Alltag ziehe ich das matte cleane Finish vor. Hinzu kommt der geldbeutelfreundliche Preis :)

RevlonCollage

Nun interessieren mich eure zuverlässigsten Foundations?

Oder habt ihr Erfahrungen mit der Revlon ColorStay?

Geht es auch aus so, dass ab und zu eine Foundation, die ihr lange Zeit vergöttert habt, nicht mehr so eine Begeisterung auslöst, weil sich euer Hautzustand verändert hat?

Red Friday 22.03.2013

Hallo ihr Lieben!
An diesem bitterkalten, aber immerhin sonnigen Red Friday trage ich ein etwas leichteres Lippenprodukt, die Revlon Lip Butter ‘Candy Apple’. Die Revlon Lip Butters sind wirkliche Schätzchen!
Eure Bilder könnt ihr wie jede Woche bei Pinky Sally hochladen und ansehen!
Ich wünsche euch einen fabelhaften Start ins Wochenende und bete, dass diese Kälte endlich vorrüber geht!

Red Friday 30.11.2012

Hallo ihr Lieben!
Am heutigen Red Friday, für den ihr die Bilder dieses Mal bei Sally hochladen könnt, trage ich die Revlon Lip Butter ‘Candy Apple’.
Diese Woche konnte ich meine Bilder erstmalig mit meinem neuen iPhone machen, es liegen wirklich Welten zwischen diesem und meinem alten :)
Auf den Bildern befindet sich ein Filter von Instagram, der leider meine Augenbrauen etwas ungleichmäßig darstellt…ist mir aber erst hier in der Großansicht aufgefallen und war so nicht zu erkennen.

Ich wünsche euch einen fabelhaften Start ins Wochenende!!

Red Friday 26.10.2012

Hallo ihr lieben!
Am heutigen Red Friday bei Caro trage ich die Revlon Lip Butter ‘Candy Apple’. Die Farbe ist nicht allzu aufdringlich und eignet sich gut für den Alltag.
Außerdem habe ich noch ein Outfit von gestern…
  • Bluse: ZARA
  • Jeans: DIESEL
  • Boots: H by Hudson
  • Tasche: Marc by Marc Jacobs
  • Uhr: Casio
  • Armreifen: Alex And Ani
  • Nagellack: OPI ‘Berlin There Done That’
Ich wünsche euch einen fabelhaften Start ins Wochenende!

L’Oréal "French Riviera" und Revlon "Whimsical"

Hallo ihr Lieben!
Meine jüngste eBay-Errungenschaft ist der Revlon “Whimsical” (Dupe für Deborah Lippmann “Light In The Air”), den ich total hübsch finde. Als Base habe ich den “French Riviera” von L’Oréal gewählt. Die Inspiration dazu habe ich hier gefunden.
Leider hat die Maniküre nicht wirklich Spaß bereitet, weil die Lacke überhaupt nicht trocknen wollten und “Whimsical” die tolle schimmerige Farbe von “French Riviera” ausgewaschen hat. Außerdem ist der Auftrag des Revlon SEHR mühsam, da sich die Glitterpartikel extrem schlecht gleichmäßig verteilen lassen. Es müssten einfach mehr enthalten sein.
Nächstes Mal kommen beide Lacke solo auf die Nägel…
Zwei Schichten “French Riviera”, zwei Schichten “Whimsical”, Seche Vite als Topcoat
Tageslicht
 Tageslicht mit Blitz

1 2